New York: Tipps für deine Shopping-Tour und ausgefallene Läden

New York Shopping Tipps

New York ist nicht nur eine Weltstadt mit den vielen Sehenswürdigkeiten, sondern lockt Jahr für Jahr Millionen Touristen an, die nur shoppen gehen möchten. New York ist die Shopping Metropole schlechthin.

Hier kannst du einkaufen bis deine Füße dich nicht mehr tragen. Die Konsequenzen sind dann eigentlich nur, dass du auf dem Rückflug vor einem Berg an Einkäufen sitzt und nicht weißt, wie du alles in den Koffer bringen sollst. Und, dass du die Abrechnung deiner Kreditkarte am besten ignorierst…

In New York gibt es fast alles zu kaufen was man irgendwie kaufen kann. Ob Designerlabel mit Store auf der Fifth Avenue oder (noch) unbekannte Nachwuchsdesigner und große Kaufhäuser. Von Low-Budget bis zu den sündhaft teuren Edelmarken.

Kennst du schon meinen Reisebericht zu New York oder meine Tipps zur Reiseplanung für New York? Außerdem findest du hier meine Empfehlung für Reiseführer für New York.
Dazu habe ich getestet, mit welchem New York City Pass du am besten Geld sparen kannst.

In diesem New York Shopping Guide zeige ich dir alle Möglichkeiten: Besondere Läden die du einfach besucht haben musst, Flohmärkte, Outlets und den bekannten Kaufhäusern.: 


Was ist beim Shoppen in New York zu beachten?

Was kann man beim Shoppen in New York günstig kaufen

Marken, die ihren Sitz in den USA haben sind hier oft günstiger als in Europa. GAP, Tommy Hilfiger, Oshkosh, Abercrombie & Fitch, Nike, Hollister kannst du hier recht günstig einkaufen. Am billigsten in den Outlet Stores um New York.

Öffnungszeiten in New York

New York ist die Stadt die nie schläft. Daher haben viele Shops 24 Stunden geöffnet. Da es keine gesetzlich geregelten Öffnungszeiten gibt, solltest du immer genau nachsehen, wie lang ein Laden geöffnet hat. Die meisten Geschäfte öffnen von 10 – 18 Uhr. Kaufhäuser von 10 – 20 Uhr manche auch bis 21 Uhr. Die große Buchkette Barnes & Nobles hat sogar bis 22 Uhr auf. In der angesagten Gegend SoHo öffnen die Stores oft erst um 11 Uhr, haben Abends dafür länger auf.

Geschäfte und Shops, die von Touristen angesteuert werden haben auch sonntags geöffnet (12 – 19 Uhr).

In New York sind die Öffnungszeiten der Kaufhäuser flexibler wie in Deutschland. Viele haben sogar 24 Stunden, also rund um die Uhr geöffnet.

Versand nach Deutschland

Große Kaufhäuser organisieren dir den Versand deiner gekauften Ware nach Deutschland. Du kannst die Einkäufe auch sammeln und in einem großen Paket nach Deutschland verschicken. Überall findest du „Drop off“ (Paketabgabe) Stationen (Bsp. ups.com, dhl.com)

Steuern in New York: Die New York Sales Tax

Achtung dieser Fehler passiert oft: Preisschilder in den USA weisen oft den Preis ohne Steuern aus. Rechne bei jeder Preisangabe ca. 8,875 Prozent (4% Bundesstaat New York, 4,5% Stadt New York, 0,375% gehen an den öffentlichen Nahverkehr MTA). Wenn du Kleidung und Schuhe unter 110$ kaufst, erlässt die Stadt ihren Anteil (4,5%) an Sales Tax. Wenn du Kleidung und Schuhe unter 55$ einkaufst entfällt die Steuer.

Um den Touristen diese Steuern zu ersparen bieten die die großen Kaufhäuser wie Macy's und Bloomingdales ihren ausländischen Kunden Rabattcoupons an. Mit diesen erhältst du bei deinem Einkauf 10 – 15 Prozent Ermäßigung. Wenn die Karte nicht beworben wird, schau im Visitors Center vorbei.

Einziger Nachteil beim Shoppen in New York: Du bekommst keine Steuerrückerstattung (Tax Refund) bei der Ausreise wie in anderen Bundesstaaten.

Welche Schlussverkäufe „Special Sales“ gibt es in New York?

Schlussverkäufe die nur im Sommer und Winter stattfinden kennt man hier nicht. Ich habe dir die wichtigsten Schlussverkäufe:

Black Friday: Der Tag nach Thanksgiving. Vor allem Elektronik und Technikartikel werden hier zu guten Preisen angeboten.

Pre-Christmas Sale: Ab der ersten Dezember Woche gibt es verschiedene Rabatte und Aktionen zu Weihnachten.

After-Christmas Sale: Start ist am 1. Tag nach Weihnachten und geht bis zum 31. Dezember.

Zum Inhaltsverzeichnis


Meine Ausflugstipps für den Sommer in New York:


Günstig einkaufen in New York – Wo befinden sich die besten Outlets?

Wenn du in New York günstig einkaufen und Schnäppchen machen willst, solltest du unbedingt einen Abstecher in eines der Factory-Outlets machen. Die Preise liegen deutlich unter denen in den Läden von New York oder Deutschland. Oft gibt es zusätzlich Gutscheine und Rabatte, um noch mehr Geld zu sparen.

Hier meine Übersicht zu den bekanntesten Fabrikverkäufe in New York:

Günstig shoppen im Woodbury Common Premium Outlet

Die Woodbury Common Premium Outlets sind nur 60 Minuten mit dem Bus von Manhattan entfernt. Das Outlet besteht aus rund 220 Outlet Stores. Hier findest du Marken wie Adidas, Superdry, Nike, The North Face, Tommy Hilfiger, DKNY, Hunter, Ugg Australia oder Converse (komplette Übersicht aller Marken im Woodbury Outlet). Eine Übersicht und eine Liste aller Designer und Marken im Woodbury bekommst du hier.

Für eine Shopping Tour solltest du früh aufstehen. Wundere dich nicht, wenn Leute mit großen Trollys einsteigen. Amerikaner sind hier wahre Profis im Power-Shopping.

Für die Outlets gibt es Rabatt-Coupons, mit denen du beim Einkaufen nochmals zusätzlich Geld sparen kannst.

Wie kommt man von Manhattan ins Woodbury Outlet?

Wenn du zum Einkaufen in die Woodbury Outlets fahren möchtest, kann du hier ziemlich günstig (ca. 38 €) das Busticket buchen. Die Abfahrt ist an der 8th Avenue mitten in Manhattan.

Wenn du hier dein Ticket buchst, bekommst du das Rabatt-Heft sogar von einem Mitarbeiter am Eingang überreicht und kannst direkt mit dem Power-Shoppen beginnen.

Die Anreise mit dem Bus hier direkt buchen.

Günstig einkaufen im Jersey Gardens Outlet Mall

Diese Shopping Mall befindet sich – wie auch der Name verrät – in New Jersey. Anders als man vielleicht vermuten könnte befindet sich die Mall nur 30 Minuten von Manhattan entfernt. Aus diesem Grund war ich beim letzten New York Besuch hier.

Ein Vorteil gegenüber den Woodbury Outlets ist, dass die Jersey Gardens aus einem riesengroßen Gebäude bestehen und somit überdacht sind. Da ich im Februar in New York war, war dies ein großer Vorteil: Shoppen ohne nass zu werden oder bei kalten Temperaturen zu frieren. Dann macht Einkaufen kein Spaß.

Hier findest du über 200 Shops und Marken. Besonders bei Abercrombie & Fitch, Hollister, Aeropostale, Victoria`s Secret oder im Nike Store kannst du tolle Schnäppchen machen. Außerdem findest du hier auch Elektroartikel und Spielzeug von Lego, Disney und Toys'R'Us.

Eine komplette Übersicht aller Läden ansehen.

Wie kommt man von Manhattan nach Jersey Gardens?

Am Port Authority Bus Terminal einen „Roundtrip“ (Hin-/Rückfahrt) nach New Jersey zum Fabrikverkauf “Jersey Gardens” (Linie 111 oder 115 für 13$) buchen. Die Fahrt dauert bei dichtem Verkehr ca. 40 min. Hier kannst du shoppen bis zum Umfallen.

Den aktuellen Fahrplan mit den Fahrzeiten zu Jersey Gardens nach New Jersey findest du auf NJTransit.com

Gleich 2 mal günstig Einkaufen im Tanger Outlet Center

Das Tanger Outlet gibt es mittlerweile gleich 2 mal in unmittelbarer Nähe von New York: Deer Park (ca. 60 Minuten ab Manhattan) und Riverhead (ca. 90 Minuten ab Manhattan).

In beiden Outlets findest du Marken wie Timberland, Oshkosh (super Kinderkleidung), Michael Kors, Tommy Hilfiger, Nike, Calvin Klein  und viele mehr.

Eine Übersicht aller Shops für Deer Park findest du hier und für Riverhead hier.

In beiden Outlets findest du jeweils rund 165 Läden. Beide Factory Outlets sind bei Touristen noch relativ unbekannt. Gutscheine und Rabatte gibt es hier jedenfalls auch.

Wie kommt man von Manhattan nach Riverhead?

Mit dem Hampton Jitney Bus kannst du direkt zum Outlet nach Riverhead fahren. Wähle hierbei die North Folk Route aus. Tanger ist der erste Stop auf dem Weg in die Hamptons.

Wie kommt man von Manhattan nach Deer Park?

Das Outlet in Deer Park befindet sich in unmittelbarer Nähe der Deer Park LIRR Train Station. Kaufe dir hier ein „Tanger Deer Park package“ an einem der Ticketschaltern (blauer oder grauer Automat). Ab dem Bahnhof kannst du mir dem Ticket in den Tanger Outlet Shuttle Bus hüpfen und die letzten Meter bis vor den Eingang fahren. Mehr Infos direkt bei Long Island Railroad.

Zum Inhaltsverzeichnis


New York Shopping Tipps: Flohmärkte in New York

Brooklyn Flea

In Brooklyn finden gleich zwei tolle Brooklyn Flohmärkte statt, die einen Besuch Wert sind: In Fort Greene und Williamsburg. Der Markt in Fort Greene findet von April – November auf dem Gelände einer Schule statt. Hier gibt's Schallplatten, Antiquitäten, Kunsthandwerk, tolle Essensstände und Vintage-Mode.

In Williamsburg findet der Flohmarkt am Ufer des East River statt. Hier ist immer ganz schön viel los. Antiquitäten, Secondhand Klamotten und Unmengen an Ramsch lässt dein Herz höher schlagen. Essensstände dürfen hier ebenso wenig fehlen.

Samstags findet auf diesem Gelände zusätzlich der Smorgasburg-Markt statt. Dann verkaufen Lebensmittelhändler aus New York und Umgebung ihre leckeren Produkte.

Fort Greene: 176 Lafayette Ave. (Clermont Ecke Vanderbilt Ave.), Öffnungszeiten: Samstags 10 – 17 Uhr, April – November

Williamsburg: 50 Kent Ave. (N. 11 Ecke 12 Street), Öffnungszeiten: Samstags 10 – 17 Uhr, April – November

Williamsburg Smorgasburg: East River State Park (90 Kent Ave Ecke N. 7 St.), Öffnungszeiten: Samstags 11 – 18 Uhr, April – November

Mehr Infos: brooklynflea.com

The Annex Antique Fair & Flea Markets

Ein traditionsreicher und toller Flohmarkt in New York City. Hier kannst du alles kaufen. Günstige Preise, nicht zu groß und nicht zu laut.

Chelsea Antiques Garage & Hell's Kitchen Flea Market

Chelsea Antiques Garage findet in einem alten zweistöckigen Parkhaus statt. Über 100 Händler verkaufen hier tolle Stoffe, Schallplatten, Klamotten, Lampen, Möbel, Kunstwerke und Bücher.  (112 W 25th St., Höhe 6th Ave.). Auch Samstag und Sonntag 9 – 18 Uhr. Der Markt kostet 1 $ Eintritt.

Der Hell's Kitchen Flea Market befindet sich in unmittelbarer Nähe ( 9 – 17 Uhr).

Adresse: West 39th Street zwischen 9th & 10th Avenues

Mehr Infos unter hellskitchenfleamarket.com

Zum Inhaltsverzeichnis


New York Shopping Tipps: Essen kulinarische Köstlichkeiten in New York

Food Lover sind hier im absoluten Paradies. Die besten und von mir besuchten Läden zum Essen einkaufen.

Dylan's Candy Bar – Süßigkeiten-Paradies

Dylans Candy Bar - Süßigkeiten Shoppen in New York
Dylan's Candy Bar – Meine Tüte mit Süßem war nicht gerade klein.

Dylan's Candy Bar. Das Candy-Paradies wurde von Ralph Laurens Tochter gegründet. Wir stolperten zufällig bei unserem letzten Besuch in den Laden und kamen so schnell nicht mehr heraus. Natürlich haben wir eine Menge Süßigkeiten geshoppt und gleich gegessen.

Tipps: Wenn du Inhaber eines New York Passes bist, bekommst du hier unglaubliche 15% Rabatt. Ich habe keine Sekunde gezögert und meine Tüte voll gepackt…

New York Pass kaufen

Mehr Infos und Lust auf Süßes: dylanscandybar.com
Adresse: 
1011 Third Ave, 60th St.; Subway: N,Q,R,4,5,6 (Wenn du in der Nähe des Central Parks Richtung 5th Ave bist, ist der Laden nicht weit)

Eataly – Schlemmen auf Italienisch

Verschiedene Essensstände und Märkte in einem: Über 400 Käsesorten, erstklassiges Fleisch, Fish, Panini, Pasta, feine Weine und Bäckereien. Feinste italienische Lebensmittel findest du hier in Nachbarschaft des Flatiron Buildings. Der moderne Lebensmittelbasar lässt kaum Wünsche offen.

Mehr dazu hier: Sightseeing in New York

Adresse: 200 Fifth Avenue; Eingänge in der 23rd Street zwischen 5th & 6th Avenue und 5th Avenue zwischen 23rd Street & 24th Street.

New York Shopping Tipps Eataly New York - essen wie in Bella Italia
New York Shopping Tipp: Eataly in New York – Essen wie in Bella Italia

Chelsea Market – NY Cities kulinarische Attraktion

In einem ganzen Block des Szeneviertels Meatpacking District gelegen liegt dieser Markt im selben Gebäude von Google und YouTube. Der Komplex ist eine ehemalige Keksfabrik mit freiliegenden Rohren und Schächten, alten Backsteinwänden… Die Location könnte nicht passender sein. Bringe hier viel Hunger mit!

Adresse: 75 Ninth Avenue (Ecke 15th Street), Meatpacking District
Offizielle Webseite

Gormetgarage – exzellente Sandwiches, frische Säfte

Die Gourmetgarage ist dermaßen gut, dass es mittlerweile schon fünf Filialen verteilt in Manhattan gibt.

Webseite: gourmetgarage.com

Russ & Daughters – Bagels und Fisch

Wenn du wie ich Bagels liebst solltest du in diesem Café im Viertel Lower East Side vorbeischauen (Keine Reservierung möglich). Anfangs verkaufte der Gründer getrocknete Pilze (1914) bevor er begann, feinsten geräucherten und eingelegten Fisch zu verkaufen. Seine Spezialität: Geräucherter Lachs in mindestens elf Variationen.

Adresse: 179 East Houston Street (Nähe Allen Street)
Webseite: russanddaughterscafe.com

Whole Foods – Picknick to go und ab in den Central Park

Hier findest du frische Produkte und organic Food vom Feinsten.

Es gibt gleich mehrere Locations in New York, aber ich empfehle dir den Laden am Columbus Circle. Warum? Einkaufen, einpacken lassen (prepared food) und ab damit zum Picknick in den Central Park.

Adresse: Columbus Circle, 10 Columbus Circle; untere Ebene im Time Warner Center
Weitere Kaufhäuser findest du hier.

M&M’s Geschäft am Times Square

Im Herz des Times Square befindet sich der M&M's Laden. An ihm kommst du nicht vorbei, wenn du Fan von Schokolade bist! Auf fast drei Etagen mit über 2.200 m² bekommst du nicht nur M&M's Schoki-Produkte sondern auch Geschirr, Pflegeprodukte, Schmuck und alles was ein Fan-Herz begehrt.

Zum Inhaltsverzeichnis


New York Shopping Tipps: Klamotten, Schuhe und mehr

Die besten Sneaker Shops in New York

In NYC finden Sneakerlovers einen Store nach dem anderen. Ich weiß selbst nicht mehr, in wie vielen Läden wir auf meiner letzten 1-wöchigen New York Reise waren. Du findest hier Limited Editions, Luxus Sneaker oder auch andere Modelle und Farbkombinationen als in Deutschland.

Vor allem im Dreieck NoHo, SoHo und Lower East Side findest du die besten Sneaker Stores der City:

  • Flight Club New York – Adresse: 812 Broadway
  • KithAdresse: 644 Broadway (at Bleecker St.)
  • Converse SoHo – Adresse: 560 Broadway
  • Adidas Flagship Store NYC – Adresse: 610 Broadway at Houston St
  • Niketown – Adresse: 6 East 57th St., Manhattan

Bei Sneakerfreaker.com findest du sogar eine Karte, wie du die Shops (und 2-3 mehr) am besten auf einer Tour besuchen kannst.

In diese Läden geht fast jeder New York City Tourist

Über diese Läden muss ich vermutlich nicht viel Worte verlieren oder? Entlang der 5th Avenue sind unter anderem diese Shops aufgereiht wie eine Kette (ja, auch ich war natürlich drin).

Abercrombie & Fitch -720 Fifth Ave.
Hübsche Verkäufer (innen), gut duftendes Interieur (manchen wird speiübel), düsteres Licht, chillige Musik und Klamotten die mittlerweile viel zu viele Leute tragen. Aber hey, diese Kapuzenpullis sind einfach zum kuscheln. Mithalten kann (meiner Meinung) nur:

Hollister -668 Fifth Ave.
Ursprünglich war Hollister die „billigere“ Surfermarke aus Californien (gehört ja doch zu A & F). In den letzten Jahren konnte ich kaum keinen preislichen Unterschied mehr erkennen. Nur, dass die Pullis nicht weniger flauschig sind, das Parfüm schrecklich, das Licht ebenso düster, davor kommt bei Hollister die bessere Musik (Gitarren-Surfer-Sound).

Apple Store The Cube – 767 Fifth Ave.
Auch wenn ich nichts gekauft habe ist der Cube ein faszinierendes Gebäude. Hier ist nicht weniger los als in den beiden erst genannten Läden. Die Glastreppen laden zu tollen Fotomotiven ein.

New York Shopping Tipps Apple The Cube 5th Avenue
Im Apple Store „The Cube“ war vermutlich schon jeder New York Tourist

Niketown – New York – 57th Street & Fifth Ave (Ecke 57th Street)
Wenn du im Outlet nicht fündig geworden bist, findest du hier alles und für jede Sportart.

Macy's – Adresse: 151 West 34th Street (zwischen Broadway und Seventh Avenue)
Das Macy's ist nicht nur das älteste, vermutlich auch bekannteste Kaufhaus New Yorks. Im Erdgeschoss kannst du die allseits beliebten New York Fire Department Kapuzenpullis kaufen. Ansonsten findest du auf sieben Etagen so gut wie alles an Klamotten, Schuhen und Schmuck,

Tipp: Als Besitzer eines New York Passes bist, bekommst du 11 % Rabatt auf deine Einkäufe. (Mein Erfahrungsbericht welcher New York City Pass am besten ist).

Alle Shops entlang der Fifth Avenue sind hier alphabetisch aufgelistet

Century 21 Department Store – 22 Cortlandt Street (am Ground Zero)

Wenn du keine Zeit hast in ein Outlet zum Shoppen zu fahren kannst du hier auch ziemlich gute Schnäppchen machen. Mir war das alles zu sehr Wühltisch-mäßig und unübersichtlich. Ich habe trotzdem das ein oder andere Schnäppchen gemacht.

Zum Inhaltsverzeichnis


Besondere Geschäfte im Big Apple die du erlebt haben musst

C. O. Bigelow – Amerikas älteste Apotheke

Bereits 1838 wurde diese Apotheke gegründet und ist somit die Älteste der USA. Hier wird an der Tradition, individuell hergestellte Medikamente herzustellen festgehalten. Natürlich bekommst du auch moderne Heilmedizin zu kaufen. Bereits Mark Twain erstand hier seine Medikamente. Heute triffst du den ein oder anderen A-Promi beim Einkaufen in dieser alten Institution.

Adresse: 414 Sixth Avenue
Webseite der Apotheke

Bowne & Co. Stationers – kreative Andenken und Postkarten

New York Shopping Tipps: Bowne und Co. Stationers NYCAnsichtskarten und Souvenirs – hergestellt auf einer alten Druckpresse? Hier bist du richtig. 1775 gegründet und somit eines der ältesten Geschäfte im Big Apple zieht der Laden Besucher aus der ganzen Welt an.

Adresse: 211 Water Street (South Street Seaport Museum Water Street)
Zur Webseite von Bowne & Co. Stationers

The little Lebowski Shop – Laden zum Film

Fans des Films The Big Lebowski müssen unbedingt diesen Laden in Greenwich Village besuchen. Würde nicht der lebensgroße Papp-Dude vor dem Laden stehen, würde man vermutlich vorbeilaufen. So klein und unscheinbar ist das Geschäft. Tassen und T-Shirts mit Zitaten aus dem Film, Action-Figuren und viele anderen T-Shirts mit Pop-Motiven findest du hier.

Adresse: 215 Thompson Street (Nähe Bleecker)
Webseite des Shops

Zum Inhaltsverzeichnis

Christmas Shopping in New York

Jeder träumt davon: Einmal zum Christmas Shopping am besten zur Weihnachtszeitnach New York reisen. New York ist immer eine Reise wert. Im Winter kurz vor Weihnachten ist die Stimmung aber eine ganz spezielle. Alles ist festlich geschmückt, Weihnachtsmärkte sind geöffnet und nirgendwo macht Geschenke kaufen so viel Spaß wie im Big Apple. Aber wo gibt es die besten Schnäppchen? Und wie ertragen Einkaufsmuffel den Shoppingmarathon? Hier ein paar Tipps zum weihnachtlichen Einkaufsrausch.

Mit der Thanksgiving-Day Parade Ende November wird die Weihnachtszeit offiziell eröffnet. Weihnachtsbäume werden gekauft und geschmückt (meist am Wochenende nach Thanksgiving).

Wo den Christmas Shopping Marathon in New York starten?

Im ramschigen Century 21 an der World Trade Center Site (Ground Zero) werden Markenklamotten und Accessoires zu unschlagbaren Angeboten verkauft. Das Gedränge und die Unordnung an den Wühltischen macht mir selbst aber keinen Spaß. Wenn du die ultimativen Sonderangebote jagen möchtest, bist du trotzdem an der richtigen Stelle. Mittlerweile gibt es einen zweiten Century 21 Laden am Broadway in der Upper West Side.

New York und seine Eislaufbahnen

Um Weihnachten herum musst du unbedingt auf einer der berühmtesten Eislaufbahnen der Welt deine Kreise ziehen: Sie befinden sich vor dem Rockefeller Center im Schatten des prächtig geschmückten Weihnachtsbaums und im Central Park (Wollman Rink).

Weniger bekannt und kostenlos kannst du im Bryant Park Schlittschuh laufen gehen. Auch am Standard-Hotel im trendigen Meatpacking District kannst du Eislaufen. Übrigens gibt es an allen Eislaufbahnen einen Schlittschuhverleih.

Wollman Rink Central Park Eisbahn
Wollman Rink – die bekannte Eisbahn im Central Park von New York
rockefeller-center-schlittschuh-laufen-new-york
Die Eisbahn direkt vor dem Rockefeller ist weltberühmt

Weihnahtsmärkte in New York

Eine tolle Stimmung verbreiten die Weihnachtsmärkte in New York. Pack dich warm ein, um diese Jahreszeit ist es bitterkalt. Besonders schön ist der Weihnachtsmarkt

Sehr besonders finde ich die Weihnachtsmärkte in New York – empfehlen kann ich euch den am Columbus Circle (Columbus Circle Holiday Market) und am Bryant Park (Winter Village) .


Meine Sightseeing Tipps für den Winter in New York:

Kennst du meine weiteren New York Berichte?

  1. Tipps zur Reisevorbereitung für New York
  2. Sehenswürdigkeiten New York mit Tipps für Touren
  3. Reisebericht über 1 Woche New York
  4. Empfehlungen für New York Reiseführer (mit Vergleich)
  5. Ich empfehle dir, unbedingt einen New York City Pass zu kaufen. So sparst du viel Geld in New York.
  6. Die besten kostenlosen Kreditkarten für die USA – hier bezahlst du keine Gebühren beim Geld abheben!

6 KOMMENTARE

  1. Sehr gute Tipps!! Mit diesem Wissen kann bei meinem Ney York-Trip dieses Jahr nichts mehr schief gehen:)
    Bin schon soo aufgeregt!

  2. Hi Katrin, Deine Tips sind echt super!

    Wir waren nicht nur zu Besuch in New York City, sondern sind gleich für zwei Jahre dorthin gezogen! Das war lustig und spannend, auch deshalb weil wir mit Leonardo DiCaprio, Tyra Banks, Doutzen Kroes, Dave Gahan (Depeche Mode) und ein paar anderen Promis unter einem Dach gelebt haben… kein Witz!

    LG (aus Miami!)

    Wolfgang

  3. Hi.
    Ich hab eine Frage zu den von dir beschriebenen Rabatten:

    Sind die Rabatte des NYC-Passes und die Coupon Rabatte die man als Ausländischer Tourist bekommt miteinander kombinierbar ?

    Lg und danke für die Tipps !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here