Reisetipps New York: Reise planen – das müsst ihr vor der ersten Reise wissen!

New York Reise stressfrei planen (+ Checkliste)

Reisetipps New York: Reise planen – das müsst ihr vor der ersten Reise wissen!

Leider fliegen immer noch viel zu viele Touristen ohne eine Vorbereitung der New York Reise los. Das kann ein teurer Fehler sein, denn New York ist nicht günstig. Die Stadt ist bei Touristen ein Dauerbrenner und immer voll.

New York polarisiert. Entweder man liebt den Big Apple oder man hasst ihn. Wir lieben New York und kommen immer wieder hier her.

Hier findet ihr unsere Reisetipps für New York. Alle hilfreichen Infos und Tipps, die ihr vor der ersten Reise wissen müsst.

Wir erleichtern eure Reiseplanung und sparen euch Zeit mit der Suche im Internet. Wir wissen wie es sich anfühlt, das erste Mal diese mega-Metropole zu besuchen.

Man hat viele Fragen:

  • Wo übernachten wir am besten? In welchem Viertel?
  • Wie kommen wir vom Flughafen in die Stadt?
  • Wie kommt man von A nach B?
  • Lohnt sich eine Metro Card?
  • Wie viele Sehenswürdigkeiten
  • Und vieles mehr.

Dank diesen Reise-Tipps wird deine New York Reise garantiert unvergesslich!

Was du in einer Woche New York alles erleben und ansehen kannst, habe ich hier in meinem New York Reisebericht für eine Woche aufgeschrieben. Hast du nur einen Tag in New York lies hier weiter. Brooklyn lieben wir. Hier findet ihr unsere Highlights für Brooklyn.

Feedback anderer Leser:

„Sehr hilfreicher, ausführlicher und gut zusammengefasster Artikel.  Da ich selbst schon in New York war, weiß ich mit wieviel Aufwand die Planung so einer Reise verbunden ist.“

Alles, was du über New York wissen musst

Ehe wir loslegen, haben wir euch ein paar interessante Fakten über New York zusammengefasst.

Kurz-Fakten zu New York:

  • Landessprache ist Englisch, die offizielle Währung ist der US-Dollar ($), 1 USD entspricht etwa
  • New York hat offiziell etwa 18,9 Millionen Einwohner (Metropolregion). In New York City sind es 8,6 Millionen Einwohner. Somit ist New York die bevölkerungsreichste Stadt der USA
  • New York liegt im US-Bundesstaat New York. Die Hauptstadt davon ist allerdings Albany.
  • New York besteht aus fünf Stadtteilen: Bronx, Brooklyn, Manhattan, Queens und Staten Island
  • Zeitunterschied zu Deutschland: -6 Stunden.
  • Eine Fahrt mit der Metro kostet 3 $, ein 7-Tages-Ticket 32 $. Es gibt keine Zonen.

Wo genau liegt eigentlich New York City?

Die Stadt New York City liegt im gleichnamigen Bundestaat New York, an der nördlichen Ostküste der USA. Damit Stadt und Staat nicht verwechselt wird kürzt man die Stadt oft mit NYC (New York City) ab.

Auch Big Apple genannt, ist sie eine der beliebtesten Städte und Reiseziele der Welt. Jahr für Jahr kommen mehr Touristen an (mehr als 46 Millionen Touristen pro Jahr).

Die Stadt New York City ist übrigens nicht Hauptstadt des Bundeststaates. Dies ist Albany mit nur 100.000 Einwohnern.

Beliebteste Sehenswürdigkeiten in New York

  • Freiheitsstatue
  • Central Park
  • Empire State Building
  • Times Square
  • Brooklyn Bridge
  • Rockefeller Center und Top of the Rock
  • High Line
  • Metropolitan Museum of Art
  • One World Trade Center
  • Broadway und Musicals
  • National September 11 Memorial and Museum

Tipps für die Top Sehenswürdigkeiten in New York hier ansehen (+ weitere Highlights)

Welche Stadtteile gibt es in New York City?

Folgende Stadtteile („Borouhgs“) gibt es in New York City: Manhattan, Brooklyn, Bronx, Queens und Staten Island.

Davon leben über 2,2 Millionen der Einwohner in Queens, welcher somit der bevölkerungsreichste Bezirk ist.

Zum Seitenanfang

Vor der Reise

Vor der Reise gilt es einiges zu beachten. Diese Tipps und Hinweise haben wir hier zusammengefasst.

ESTA: Visum für die USA

Für die Einreise in die USA benötigst du folgendes: Einen biometrischen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist und zwei freie Seiten hat.

Ein richtiges Visum benötigst du als EU-Bürger nicht. Dafür benötigst du eine elektronische Einreisegenehmigung (ESTA) im Rahmen des „Visa Waiver“ Programms.

ESTA beantragst du am besten mehrere Wochen vor der Reise online, indem du den ESTA Antrag online ausfüllstESTA kostet eine Gebühr von 14 $ und ist für 2 Jahre gültig. Falls du einen neuen Reisepass bekommst oder nach 2 Jahren musst du Danach musst du ESTA neu beantragen.

Alle Infos zum Antrag und eine Schritt-für-Schritt Anleitung für das deutsche Formular findest du in diesem Artikel:

ESTA Formular für die USA – Anleitung

Das ESTA Formular ist für alle Reisende nach New York auszufüllen. Egal ob du privat oder geschäftlich reist. Sollte deine Reise jedoch länger als 90 Tage andauern, musst du ein Visum bei der Botschaft beantragen.

Wie lang ist die ESTA Einreisegenehmigung gültig?

ESTA ist für 2 Jahre gültig. Vor dem Auslaufen erhältst du eine E-Mail mit der Warnung, dass dein ESTA in einem Monat ausläuft.

Achtung vor Abzockern

Wenn ihr nach der Webseite fürs ESTA Visum im Internet sucht, werdet ihr auf kostenpflichtige Dienstleister stossen, die euch die „Arbeit abnehmen möchen“. Diese Agenturen kosten deutlich mehr. Beantragt ESTA nur über diese offizielle Webseite hier.

Unser Spar-Tipp Nr. 1: Tickets vorab kaufen

Städte wie New York könnt ihr spontan und ohne Plan besuchen. Solltet ihr in New York nie tun, wenn ihr das erste mal hier seid und viele Sehenswürdigkeiten besuchen möchtet. Warum? Viele andere Touristen haben dasselbe Ziel wie ihr: New York und die Sehenswürdigkeiten entdecken! Es wird voll sein. Die Warteschlangen sind enorm. Wartezeiten nehmen euch wertvolle Zeit, mehr von der Stadt zu sehen.

Für die meisten Touren und Sehenswürdigkeiten in New York bekommt ihr die Tickets günstiger, wenn ihr diese vor der Reise vorab online kauft. Oder ihr legt euch einen der zahlreichen New York Pässe zu.

In diesen Pässen sind alle Sehenswürdigkeiten enthalten. Ihr könnt damit wirklich viel Geld und Zeit sparen.

Seht euch unseren Vergleich der New York Pässe an

Unser Spar-Tipp Nr. 2: Mit Sightseeing-Pässen Zeit und Geld sparen

Mit einem der New York Sightseeing Pässe bekommt ihr freien Eintritt vielen Attraktionen. Dazu erhaltet ihr viele Vergünstigungen und an manchen Sehenswürdigkeiten einen Zugang ohne Warteschlange.

Welcher der New York Pässe lohnt sich?

Unser Tipp Nr. 3: Macht euch einen Plan fürs Sightseeing

Macht euch einen groben Plan fürs Sightseeing und kauft Tickets vorab.Wer das erste Mal in New York ist, weiß nicht wohin zuerst. Damit ihr nicht planlos von A nach B fahrt haben wir diese Reisetipps für New York gesammelt.

Für die Übersicht findet ihr am Ende eine Karte abgebildet, in der alle TOP Sehenswürdigkeiten markiert sind. Unsere besuchten Orte mit Restaurant-Tipps könnt ihr so auf einen Blick ansehen. Ihr erkennt so schnell, was man an einem Tag ansehen kann und welche Highlights nahe beieinander liegen. New York (alleine Manhattan) ist riesig, das Problem mit Verkehrsstaus ätzend. Viele Sehenswürdigkeiten könnt ihr per Fahrrad, U-Bahn oder zu Fuß erreichen.

Tipp 4: Hotel mit idealer Ausgangslage

Zeit spart ihr vor allem, wenn ihr bei eurer ersten Reise eine Unterkunft in idealer Lage in Manhattan habt. Hotels im Zentrum sind leider unfassbar teuer. Wohnungen bei Airbnb oft auch.

Ward ihr schon mehrfach in New York? Wie wäre es mit einer Unterkunft in Williamsburg oder Brooklyn? So habt ihr am Abend die Möglichkeit wie Locals Essen zu gehen und tolle Bars und Cafés zu besuchen.

Reist ihr nicht nur zu 2. sondern seid mehr, lohnt es sich immer, ein Apartment bei Airbnb zu mieten. Wir waren uns nicht sicher, ob es gute Orte zum Frühstücken gibt und haben daher auf ein Hotel zurückgegriffen.

Hier findet ihr unsere Hotel-Tipps für New York

Zum Seitenanfang

Anreise nach New York

Für die Anreise nach New York müsst ihr wissen, dass New York gleich drei Flughäfen hat: John-F.-Kennedy-Airport (JFK, in Queens), La Guardia Airport (LGA, in Queens) und Newark (EWR) in New Jersey.

Theoretisch ist es egal, an welchem Flughafen ihr landet. Habt ihr allerdings eine Unterkunft in Brooklyn ist ein Flug nach JFK oder La Guardia deutlich besser. Die Taxifahrt um einiges kürzer und günstiger.

Lufthansa und Singapore Airlines fliegen aus Frankfurt direkt nach New York. Am liebsten buchen wir den Direktflug mit Singapore Airlines. Denn diese Airline erlaubt grundsätzlich zwei große Gepäckstücke à 23 kg. Wer shoppen geht hat hier den entscheidenden Vorteil.

Die Flugzeiten bei Lufthansa und Singapore Airlines sind fast identisch. Von Frankfurt nach New York habt ihr einen Tag-Flug, der morgens Deutschland verlässt, und um die Mittagszeit landet. Der Rückflug ist Abends. Somit könnt ihr das Maximale aus eurem Trip herausholen.

Tipps wie du billige Flüge nach New York findest

Bei Skyscanner Flüge suchen

Einreise

Die Einreise in New York kann schnell gehen oder auch nicht. Wir haben beide Erfahrungen gemacht. Reist ihr das erste Mal mit eurem ESTA Visum ein, könnt ihr bei der Immigration leider nicht an die Automaten. Ihr müsst euch bei den Angestellten anstellen und euch gegebenenfalls befragen lassen.

Das kann nervig sein. Habt darum die Adresse eurer Unterkunft parat und euer Datum der Rückreise. Erzählt, dass ihr Touristen seid und Urlaub macht und alles sollte problemlos klappen.

Transfer vom Flughafen ins Zentrum

Wie oben geschrieben gibt es in New York gleich drei Flughäfen. Darum haben wir einen ausführlichen Artikel verfasst, wie ihr vom jeweiligen Flughafen am schnellste und am günstigsten zu eurer Unterkunft kommt.

Unseren ausführlichen Bericht mit Preisen für alle drei Flughäfen findest du hier:

So kommst du von den Flughäfen in New York nach Manhattan

Zum Seitenanfang

Beste Reisezeit für New York

Vor eurer Reise solltet ihr eines unbedingt wissen: New York ist bei Touristen zu jeder Jahreszeit sehr beliebt.

Unsere liebste Jahreszeiten für New York sind der Frühling und der Herbst. Die Monate April – Juni und September – Oktober sind ideal. Auch im März und November könnt ihr Glück mit dem Klima und gutem Wetter haben. Der Dezember eignet sich zum Christmas Shopping und Silvester ist bestimmt ein tolles Ereignis im Big Apple.

Meiden würden wir den Sommer. Bei meinem ersten New York Besuch war ich im August hier. Es war sehr schwül und heiß. Temperaturen um die 40 Grad und Smog waren Alltag. Die Hitze „steht“ und ist sehr drückend. Nicht jeder kommt damit klar. Die Lust auf Sightseeing vergeht einem ein wenig.

Laut Statistiken regnet es im März und April am meisten. Ich war bereits im März und August in New York. Im März hat es keinen einzigen Tag geregnet, dafür hat die Sonne bei 5 – 10 Grad geschienen. Im August war es sehr heiß und das Thermometer zeigt über 34 Grad, sogar bis 40 Grad an.

Meine Empfehlung für die beste Reisezeit nach New York:

Da das Thema komplex ist, habe ich einen extra Artikel zum Klima und Wetter in New York geschrieben.

Die wichtigsten Feiertage in den USA

Nicht nur in den Sommerferien ist New York ein beliebtes Reiseziel, auch an den Feiertagen kommen viele Touristen in den Big Apple. Hier habe ich die allerwichtigsten Feiertage aufgelistet. Sehenswürdigkeiten sind trotzdem geöffnet, nur die Büros haben geschlossen.

  • 1. Januar: Neujahr.
  • 3. Montag im Januar: Martin Luther King Day.
  • 3. Montag im Februar: Presidents Day.
  • 17. März: St. Patrick’s Day.
  • April: Ostern fällt wie bei uns auf dieselben Feiertage.
  • Letzter Montag im Mai: Memorial Day.
  • 4. Juli: Nationalfeiertag Independence Day
  • Erster Montag September: Labor Day
  • 11. November: Veterans Day
  • 4. Donnerstag im November: Thanksgiving
  • (wichtiger als Weihnachten)
  • 25. Dezember: Christmas Day – der 24. und 26.12. ist in den USA kein Feiertag.

Weiterlesen: Alle Infos zum Klima und besten Reisezeit für New York

Zum Seitenanfang

Wieviel Zeit für Sightseeing in New York?

Die Frage „Wieviel Zeit soll ich für eine Reise nach New York einplanen?“ wird mir sehr oft gestellt. Wenn du zum ersten Mal nach New York reist, empfehle ich dir eine Woche zu bleiben.

Hier findest du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in New York im Überblick und in meinem New York Reisebericht verrate ich dir, was du alles an einem Wochenende in New York oder auch in einer Woche in New York machen kannst.

Bist du dir nicht sicher, ob dir die Stadt gefällt, nutze sie als Stopover vor oder nach einer Rundreise und bleibe 2-3 Nächte. Ich habe Freunde und Familie, die New York schrecklich fanden und froh waren, nach Kalifornien, South Carolina oder Florida weiterzufliegen. Ich mag New York und die Vielfalt des Big Apple. Also blieb ich bei jedem meiner New York Trips (3 an der Zahl) jeweils für eine Woche.

Meine Tipps für New York Sehenswürdigkeiten und beliebte Touren in New York

Zum Seitenanfang

Welches New York Sightseeing Ticket - lohnt sich das?

Nicht immer lohnt sich eine City Card. Deshalb gebe ich euch Tipps wie ihr prüft, ob sich für euch ein Pass lohnt oder nicht. Für New York gibt es gleich drei unterschiedliche Pässe.

1. Überlegt euch vorab, welche Sehenswürdigkeiten ihr ansehen möchtet

Überlege ganz grob vor der Reise, welche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten du für deinen New York Besuch unternehmen möchtest. Auf meinem Plan standen vor allem eine Central Park Bike Tour, Ellis Island mit Freiheitsstatue, Top of the Rock, 9/11 Memorial und das Rockefeller Center.

2. Erstelle eine Liste der Eintritte und vergleiche

Dann haben wir grob aufgelistet, was Eintritte kosten würden. Verglichen haben wir dann Preise für den New York Pass, den Explorer und New York CityPass.

Ich habe die Pässe verglichen und dir separat aufgelistet, welcher der drei Pässe sich wann lohnt: Meine Erfahrung und Vergleich der Pässe: Bester New York City Pass Vergleich (deutsch)

Welcher Pass sinnvoll ist, hängt sicher mit der Dauer des Aufenthalts und auch die Wahl der Sehenswürdigkeiten zusammen. Bei uns hat sich der New York Pass am ehesten gelohnt.

Wenn du dich für keinen der Pässe entscheidest, kannst du hier tolle Touren in New York ansehen und buchen.

Zum Seitenanfang

New York Reisezipps zu den Kosten

Die Frage nach den Ausgaben kommen immer wieder und kann ich pauschal nicht beantworten. Es kommt immer darauf an, ob ihr selber Essen kocht oder immer Essen geht, welche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ihr besuchen möchtet und wo ihr übernachtet.

Hotels sind meist teurer als AIRBNB Wohnungen. Um euch einen Anhaltspunkt zu geben habe ich hier meine Kosten für New York aufgelistet.

Zum Seitenanfang

Übernachten in New York - günstige Unterkunft finden

Wer in New York viel Geld ausgeben möchte sollte sich ein Hotel suchen. Doch nicht erschrecken, ein Zimmer kostet so um die 300$ (Durchschnitt) pro Nacht. Hotels buche ich immer bei booking.com, da ich die Auflistung sehr übersichtlich finde.

War früher Airbnb eine günstige Alternative kannst du mittlerweile kaum noch sparen, wenn du dir hier eine Wohnung mietest.

Reist ihr zu 2.? Dann ist ein Hotel vielleicht die günstigere Variante. Reist ihr in einer Gruppe? Dann ist definitiv Airbnb günstiger.

Weiterlesen: Günstige Hotels in New York, das sind meine Tipps

Beim Trip vor 5 Jahren hatten wir ein Apartment über Airbnb. Damals haben wir für das Apartment zu 4. für eine Woche nur 1.209 $ bezahlt. Das heißt pro Person nur 302 $, das bezahlst du oft schon für ein Wochenende in einem Hotel in New York.

Die Lage war außerdem bestens und der Vermieter sehr unkompliziert und nett. Wir konnten eigentlich alles zu Fuß erreichen, wenn wir wollten. Die U-Bahn haben wir daher sehr selten genutzt.

Direkt um die Ecke gab es in jede Richtung jeweils einen Kiosk oder einen Tante Emma Laden, der eine billige Kaffee-Bagel-Combo zum Frühstück anbot. Mehr brauchten wir auf unserem Weg zum Shopping oder Sightseeing nicht.

Leider ist dies mittlerweile nicht mehr so günstig. Daher empfehle ich dir, in einem zentral gelegenen Hotel zu buchen. Es gibt immer wieder Schnäppchen für tolle Unterkünfte!

Zum Seitenanfang

New York Tipps zur Metro Card

New York Reisetipps: MetroCard New YorkIn New York gilt die Metro Card für alle öffentlichen Verkehrsmittel: New Yorker U-Bahnen und Busse: MTA Long Island Bus, MTA Staten Island Railway, MTA Bus Company, Westchester Bee Line Buses, Roosevelt Island Tram.

Die New York MetroCard gibt es in unterschiedlichen Varianten. Welche sich für dich lohnt kommt ganz darauf an:

  • Wie lange du in New York bist
  • Wieviel du zu Fuß zurücklegen möchtest

Ich kaufe mir meist ein Single Ride Ticket für 5,50 USD. Die einmalige Gebühr von $1 Dollar kommt für das Nutzen der MetroCard dazu. Diese Karte kannst du immer wieder aufladen.

Wenn du eine Woche in New York bist, lohnt sich vielleicht die 7-Day Unlimited Karte für dich. Der Pass gilt ab der ersten Verwendung bis zum 7. Tag, um 0 Uhr.

 Die MetroCard kostet ca. 30 €. Das Ticket für 1 Woche kannst du mittlerweile hier vor der Reise kaufen.

Das Ticket für eine Woche lohnt sich, wenn du mehr als 11 Einzelfahrten unternimmst. Bist du einen Monat lang in New York City, könnte sich die 30-Day Unlimited MetroCard für 120 USD lohnen. Vor allem wenn du täglich mit der Subway fährst.

Wenn du die MetroCard kauft, kannst du diese immer wieder aufladen, solange sie gültig ist. Bist du im Besitz einer Karte kostet die einfache Fahrt nur 4,50 USD. Bezahlst du immer nur Einfachfahrten kosten diese 5,50 USD. 

Wo du die MetroCard für New York kaufen kannst

In den New Yorker Subway-Stationen gibt es Automaten, an denen du dir die Metrokarte kaufen kannst. Manche Kioske verkaufen ebenfalls die Karten. Das Ticket für 1 Woche kannst du mittlerweile hier vor der Reise kaufen.

Mehr Infos auf der offiziellen Webseite.

New York Reisetipps: Metrocard kaufen
Metro fahren in New York ist das schnellste Verkehrsmittel
Zum Seitenanfang

Kostenlos: Staten Island Ferry

Wenn du keine Lust auf eine teure Tour zur Freiheitsstatue hast, kannst du mit der Staten Island Ferry eine kostenlose Fahrt in die Nähe der Freiheitsstatue unternehmen.

Die Überfahrt nach Staten Island dauert ungefähr 25 Minuten. Die Fähre legt im Battery Park an der Südspitze von Manhattan ab. Von der Fähre hast du einen tollen Blick auf die Skyline von Manhattan und auf die Brooklyn Bridge und natürlich die Freiheitsstatue.

Die Fähre verkehrt alle 15 – 20 Minuten und das 24 Stunden am Tag. Außerhalb der Hauptverkehrszeiten verkehrt sie alle 30 Minuten. Mehr Info hier.

sehenswuerdigkeiten-new-york-freiheitsstatue
Freiheitsstatue in New York – Wahrzeichen und TOP Sehenswürdigkeit in New York.
Zum Seitenanfang

Geld abheben in New York oder daheim Geld wechseln?

Zur Vorbereitung auf deine New York Reise gehört auch die Klärung der Fragen wie:

  • Wo wechsele ich mein Geld?
  • Wieviel Bargeld nehme ich mit?
  • Wie kann ich in New York bezahlen?
  • Kann ich mit der EC-Karte Geld abheben oder soll ich doch eine Kreditkarte nutzen?

Geld in Deutschland wechseln? Mache ich nie.

Ich steige aus dem Flieger, hole mein Gepäck um dann direkt zum Bankautomaten zu gehen und mit meiner 1plus Kreditkarte der Santander Bank US-Dollar abzuheben. Gebührenfrei. Wie das geht? Dank meiner Visa Card von der Santander Bank* bezahle ich keine Gebühren beim Geld abheben. Nirgendwo auf der Welt. Ist das nicht toll?

Ich empfehle dir, das Angebot anzusehen. Du kannst damit viel Geld sparen und in New York dann beim Shopping ausgeben (hier findest du meine Shopping Tipps für New York).

Prüfe dein Kreditkarten-/EC-Karten-Limit

Viele Banken haben mittlerweile als Schutz vor Missbrauch im Ausland Beschränkungen eingeführt. Prüfe, wieviel Geld zu pro Tag/Woche/Monat als Limit gesetzt hast. Manche Karten müssen vor einer Benutzung im Ausland freigeschalten/aktiviert werden. Rufe am besten vor der Reise bei der Bank an und frag nach, ob du aktiv werden musst.

Zum Seitenanfang

Wieviel Bargeld muss ich mit nach New York nehmen?

Bei der ersten Reise hatte ich ca. 150 $ Bargeld dabei. Heute würde ich keinen Cent mitnehmen. Der Grund ist der: In New York kannst du alles mit Kreditkarte bezahlen. Egal ob Taxi, Essen, Tickets, Metro-Karte oder beim Einkaufen. Lediglich für Trinkgelder hebe ich einen geringen Betrag von ca. 50-100 $ direkt am Flughafen in New York nach meiner Ankunft ab.

Beim Wechseln musst du Gebühren bezahlen und bekommst oft einen schlechteren Wechselkurs. Wenn du eine gute Reisekreditkarte besitzt, kannst du Geld am Automaten (ATM) abheben, ohne Gebühren bezahlen zu müssen.

Klingt das super für dich? Dann interessiert dich vielleicht dieser Artikel:

Meine besten kostenlosen Reisekreditkarten

Zum Seitenanfang

Essen in New York

Ein besonderer Tipp für New York ist die App yelp. Mein Freund Micha, der lange in New York gelebt hat (jetzt Silicon Valley) sieht immer bei yelp nach Empfehlungen für Essen. Nicht bei Tripadvisor und schon gar nicht in Reiseführern. Zu den Tipps im Reiseführer geht jeder (Katz).

Bei Yelp findeat du Tipps, die garantiert nicht im Reiseführer stehen.

In New York gibt es leckere Rainbow Bagels, Shake Shack für Burger, die beste Pizza der USA, noch mehr Bagels und köstliche Märkte.

Bald gibt es alle Infos zum Essen in New York und Brooklyn in unserem New York Food Guide.

Ess-a-Bagel New York
Ess-a-Bagel – the place to be für ein Frühstück!
Rainbow Bagels New York
Rainbow Bagels – schmecken nicht nach Zucker, sehen aber so aus. Einfach hübsch anzusehen!
Zum Seitenanfang

Checkliste für eure Reiseplanung nach New York

Was solltet ihr vor der Abreise beachten, was muss mit ins Reisegepäck? Hier kommen die wichtigsten Dinge die ihr vor der Reise nach New York gemacht und organisiert haben müssst:

Meine ausführliche Packliste für die Städtereise zum ausdrucken

Zum Seitenanfang

New York Karte fürs Handy

Hier gibts unsere Karte. Wir haben alle Sehenswürdigkeiten wie z.b. Central Park, Times Square, Empire State Building, Rockefeller Center, Brooklyn Bridge Park, Museum of Modern Art oder Ellis Island eingetragen.

Dazu unsere Restaurant-Tipps und persönliche Highlights markiert. Öffnet die Karte von New York auf eurem Smartphone und navigiert damit schnell und einfach durch die Stadt.

Viel Spaß in der Stadt die niemals schläft.

Zum Seitenanfang

Eure Fragen an mich bezüglich New York

Immer wieder erreichen mich E-Mail mit Fragen, die ihr vor der New York Reise habt. Darum habe ich beschlossen, hier meine Antworten zu veröffentlichen um auch euch zu helfen.

Frage zum Flug nach New York: Wohin mit der Kamera?

„Ich reise nächste Woche für 6 Tage nach New York und möchte gerne meine digitale Spiegelrefelxkamera mitnehmen. Ich habe auf deinem Blog (der übrigens super ist, danke für die vielen tollen Tipps!) gesehen, dass du eine große Fotoausrüstung hast und die ja auch gerne mit auf Reisen nimmst.

Ich würde meine Kamera samt Tasche und zweitem Objektiv mit ins Handgepäck nehmen. Auch wenn sie schon über 10 Jahre alt ist, hab ich sie lieber bei mir, falls doch etwas mit dem aufgegebenen Gepäck sein sollte. Nun habe ich mich schon versucht zu belesen und habe da nicht besonders positives erfahren –> Vermehrte Sicherheitskontrollen, Anmeldung beim Zoll!? etc.

Wie handhabst du das mit der Fotoausrüstung? Geht das ganz problemlos oder muss ich irgendetwas beachten? Ist sie im Koffer doch besser aufgehoben? Muss ich sie wirklich beim Zoll anmelden? Gibt es auch auf der Rückreise am New Yorker Flughafen keine Probleme?

Kann ich auch Ersatzbatterien (Originalverpackt) mitnehmen oder muss ich die vor Ort kaufen?

Ich würde nur ungern auf meine Kamera verzichten, wo ich doch einmal nach NY komme.

Meine Antwort:

Generell packe ich meine gesamte Kamera Ausrüstung ins Handgepäck. Stellt euch vor, der Koffer oder Rucksack verschwindet und ihr steht ohne Kamera in New York! Die Akkus muss man immer ins Handgepäck nehmen.

Frage: Welche Tipps hast du zum Frühstück in New York?

Da wir keine Verpflegung haben in New York, wollte ich dich fragen, welche Frühstücksmöglichkeiten du empfehlen kannst!? Für das Abendessen sind wir relativ spontan, aber morgens brauche ich dringend meinen Kaffee.

Meine Antwort:

Ich bin auch ein richtiger Kaffee-Junkie. Ohne Kaffee geht nichts am Morgen. Günsitges Frühstück gibt es bei kleinen Kiosken an der Ecke. Ein „Bundle“ aus Kaffee und Bagel mit Cream Cheese gekauft. Das war sogar sehr günstig. Da ich Cinamon Raisin Bagels liebe könnte ich mich vermutlich wochenlang davon ernähren.

Ansonsten unbedingt die Rainbow Bagels probieren und bei Ess a Bagel frühstücken! Yummy!

Prüft bei Ankunft einfach, ob es auch solch einen Kiosk in der Nähe gibt. Der Nächste ist oft nur wenige Meter weit entfernt. Wir hatten bei der letzten Reise gleich drei davon zur Auswahl.

Weitere Reisetipps und Reiseberichte zu deiner New York Reise:

  1. Reisebericht 1 Woche New York
  2. New York Sehenswürdigkeiten und beliebte Touren in New York
  3. Erfahrung: New York Pass (deutsch) kaufen: Welcher Sightseeing Pass lohnt sich?
  4. Insidertipps New York – von Local Micha

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

Kennst du schon Pinterest? Folge mir und der Pinnwand für New York – perfekt zur Reiseplanung!

Zum Seitenanfang

16 Kommentare

  • Es ist sehr hilfreich all diese guten Tipps zu erhalten! Damit kann man sich wirklich gut auf die USA Reise vorbereiten. Ich habe jedoch vor die USA in ihrer Gänze zu erfahren und plane eine USA Rundreise. Die Flüge buchen geht ja ganz einfach, aber ich wollte zusätzlich noch einen geräumigen Mietwagen dazu erhalten. Denn die USA Rundreise sind auch gleichzeitig unsere Familienferien! Und damit ich nichts verkehrt mache oder irgendetwas Wichtiges verpasse zu organisieren, bin ich auf Nummer sicher gegangen und habe einfach diese fly and drive Option im Reisebüro gewählt. Ich würde sogar behaupten, dass die Reise dadurch auch etwas günstiger geworden ist!? Und nun blicken wir alle sehr gespannt der Reise entgegen!

    (URL aufgrund Werbung entfernt. SEO nicht bei mir)

  • Sehr hilfreicher, ausführlicher und gut zusammengefasster Artikel.
    Da ich selbst schon in New York war, weiß ich mit wieviel Aufwand die Planung soeiner Reise verbunden ist. Ich denke ich werde demnächst mal einen Artikel zum Thema New York in meinem Blog verfassen – habe da noch ein paar gute Tipps zum Thema ausflüge und Sehenswürdigkeiten :-)

    Nun bekomme ich richtig Lust die nächste Reise nach New York zu planen :D

    Liebe Grüße

    André

  • Hallo,
    ich habe zu meinen 40. Geburtsatg eine New York Reise geschenkt bekommen.
    Diese werde ich im April mit meinem Mann machen und freu mich schon jetzt wie“ Bolle“ auf den Big Appel.
    Meine Liebe zu der Stadt wurde vor allem durch die Serie“ Sex and the City “ geprägt.
    Die Tour zum Film wurde heute gebucht und ich hoffe , dass sie gut wird.
    Wir haben für 2 Tage den New York Pass gesichert.
    Viele Bekannte , die NYC kennen , gaben uns jede Menge Infos.
    Durch deinen sehr übersichtlichen und klar strukturierten Reiseblog fühle ich mich perfekt vorbereitet und bereit für „Die Stadt , die niemals schläft!
    Beste Grüsse aus dem Saarland
    A. Hell

  • Hallo Katrin,
    danke für die tollen Anregungen. Dank deiner Seite kann ich die Reise optimal vorbereiten.
    Wir werden im Mai für eine Woche in New York sein.
    Wie sieht es aus mit der Nutzung des Handys in NY? Sollte man sich eine Prepaid SIM
    Karte für die USA in Deutschland besorgen oder erst in den USA? Macht es überhaupt Sinn?
    Ich kann mir vorstellen, dass der Empfang in den Häuserschluchten eher schlecht ist.
    Ist es überhaupt möglich ein deutsches Telefon in den USA zu benutzen?
    Viele Grüße aus NRW,
    Markus

    • Ich hatte in New York keine, da wir immer wieder an einem Starbucks oder Dunkin Donuts vorbeikamen. Irgendwie gab es fast überall Free WIFI. In Florida hatten wir eine SIM Karte die so gut wie nie funktioniert hat. Weil die Daten-Karten normalerweise nur mit Handys und festen Verträgen verkauft werden. Es war sehr kompliziert und dazu teuer.

      LG Katrin

  • Hallo Katrin, Ende November bin ich für 6 Tage in New York. Mein Hotel ist das Fairfield-Inn, New York- Long Island. Leider kann ich die Entfernung vom Hotel nach Manhatten und die Bus- und / oder Metroverbindung überhaupt nicht einschätzen. Wir werden täglich nach Manhatten usw. pendeln. Was ist das beste/günstigste Transportmittel. Habe deinen Artikel zur Metro Card gelesen. Eignet sich die Metro Card für uns? Danke für deine Hilfe. LG Ruth.

  • Was fanden deine Freunde schrecklich? Und was fandest du toll? So viel Vorbereitung schreckt mich ein bisschen ab. Aber dank deiner Tipps erscheint sie machbar.

    • Naja es gibt Menschen die mögen volle Städte nicht und reisen lieber in die Natur. Dazu gehöre ich mittlerweile auch immer mehr. Aber New York finde ich sehr faszinierend. Wie Berlin. Man kann immer wieder kommen und findet sehr viele Ecken die man neu entdecken kann.

      Die Vorbereitung für New York ist eigentlich easy, ich plane gerade Japan, das ist schlimm ;-)

  • Hallo Katrin!

    Vielen Dank für deine Mühe und die vielen hilfreichen New York Reisetipps! Das hat uns viel Zeit bei der Planung unserer New York Reise geholfen.

    Wir freuen uns schon riesig, bald geht es los!

    Liebe Grüße
    Nina

  • Vielen Dank für die vielen Tipps.

    Ich habe mich erst vor kurzem mit einem Bekannten über New York unterhalten. Dieser meinte, dass New York einen ganz eigenen Geruch hätte. Hast Du das ebenso wargenommen?

    Zudem bin ich beeindruckt wie ausführlich Du in deinen Beiträgen schreibst. Viele Blogger schreiben kaum etwas und generieren ihren Content hauptsächlich durch Bilder. Also: keep up the good work. :)

    • Hallo Markus,

      erstmal Danke für dein Lob. Hmmm das mit dem Geruch könnte ich jetzt nicht so unterstreichen. Es kommt darauf an wo in New York man ist. Die Stadt ist ja riesig und am Meer riecht es anders als am Times Square. Ich achte nächstes Mal drauf ;-) Werde bald wieder dort sein. Liebe Grüße Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.