Reiseführer für Leipzig mit Tipps für bekannte und weniger bekannte Orte

Möchtest du die Landeshauptstadt des Freistaats Sachsen erkunden? Leipzig hat einiges zu bieten: Tolle historische Sehenswürdigkeiten in der Altstadt, die Neustadt und einige Viertel, die alternative Highlights bieten. Falls du nicht nur die Sehenswürdigkeiten in Leipzig wie das Völkerschlachtdenkmal entdecken möchtest, solltest du in unsere Geheimtipps für Leipzig mit Insidertipps von Einheimischen ansehen.

Nichts lässt uns schneller dem Alltag entfliehen als gelegentliche Kurztrips übers Wochenende. Normalerweise verlasse ich freitags das Büro, setze mich in den Zug, um neue Orte zu entdecken. Die Anbindung ist ideal, Unterkünfte zahlreich vorhanden und in Leipzig kannst du an einem Wochenende sehr viel erkunden und sehen.

Planst du gerade einen Städtetrip nach Dresden? Dann haben wir hier unsere besten Tipps für deine Reise nach Leipzig hier aufgeschrieben.

Weitere Tipps & alles, was du wissen musst

Wenig Zeit? Das kannst du tun!

Hast du nur wenig Zeit in Leipzig, dann konzentriere dich auf die Innenstadt. Mach eine Tour mit dem Hop-on Hop-off Bus. Diese roten Busse sind ideal, um die Stadt in kurzer Zeit zu erkunden. Alternativ rate ich dir, eine Radtour mit einer Tour zu machen. Somit sieht du mehr als bei einer Stadtführung zu Fuß. Aber auch diese lohnen sich, um viele Geschichten und Informationen von Einheimischen Kennern zu erfahren.

Tipps für Stadtführungen:

Anreise

Leipzig liegt im Bundesland Sachsen im Osten Deutschlands. Die Entfernung per Luftlinie zu Berlin beträgt 154 km. Bis nach Hannover sind es auf dem Luftweg 242 km.

Da sich der Bahnhof in der Innenstadt zentral befindet, eignet sich die Anreise mit dem Zug. Viele gute Unterkünfte mit zentraler Lage zum Erkunden der Stadt befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof. Ideal und umweltfreundlicher geht die Anreise nicht.

Öffentliche Verkehrsmittel in Leipzig

De meisten Sehenswürdigkeiten in Leipzig erreichst du am besten und einfach zu Fuß. Als eine der fahrradfreundlichsten Städte Deutschlands rate ich dir, ein Fahrrad zu mieten. Es gibt viele Fahrradwege, die Ausleihe ist günstig.

Nextbike Leipzig

In Leipzig gibt es mehr als 70 Nextbike Stationen. Das Coole daran ist, dass du für 30 Minuten nur 1 Euro bezahlst. Du kannst sogar 4 Räder gleichzeitig leihen, dann muss nicht jeder deiner Freunde die App auf dem Smartphone haben. Zum Sightseeing finde ich das Fahrrad immer ideal.

Auf der Webseite von Nextbike kannst du alle Infos zu Preisen und der App ansehen

Straßenbahn und Bus

Falls du keine Lust auf Fahrrad fahren hast, kannst du die außerhalb liegenden Highlights und Seen auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Das Netz der LVB (Leipziger Verkehrsbetriebe) ist gut ausgebaut, es ist nach Berlin das größte und am besten ausgebaute Netz in Deutschland. Eine Fahrt kostet 2,70 Euro pro Stunde, für Vielfahrer lohnt sich die Tageskarte ab 7,80 Euro (Stand 2020).

Mein Tipp: Nutze die DB Bahn-App, um die Tickets per Handy zu buchen. Möchtest du mehr Geld sparen, solltest du prüfen, ob sich die Leipzig Card lohnt. Darin sind nicht nur die Eintritte für Sehenswürdigkeiten enthalten, sondern auch die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Blogs aus und über Leipzig

Reiseführer für Leipzig

Diese Reiseführer sind alle in meinem Besitz. Ich kann dir ausnahmslos alle empfehlen:

Zahlen & Fakten

Leipzig ist heute ein beliebtes Reiseziel im Osten von Deutschland und gilt mit seiner kulturellen Vielfalt als eine der lebendigsten Städte Europas. Für Besucher aus aller Welt ist Leipzig eine abwechslungsreiche Stadt mit vielen Highlights in der beliebten Altstadt.

Leipzig ist sehenswert – kulturell, musikalisch, historisch und technologisch.

Die schon seit Jahrhunderten für ihre Messen und Markttreiben bekannte Stadt Leipzig liegt in der sächsischen Tiefebene, wo sich die Flüsse Weiße Elster und Pleiße kreuzen. Die Lage an den Handelswegen verlieh Leipzig schon früh eine beträchtliche Handelsmacht.

  • Leipzig ist nicht die Landeshauptstadt des Freistaat Sachsen, wie viele denken. Denn das ist Dresden, dafür gilt Leipzig als bevölkerungsreichste Stadt als "heimliche" Hauptstadt. Drittgrößte Stadt ist übrigens Chemnitz.
  • Leipzig hat knapp über 600.000 Einwohner
  • Leipzig verfügt über 35 (!!) Postleitzahlen
  • Mehr als 20 % der Stadt wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört (finde ich beachtlich wenig, da in meiner Heimatstadt Heilbronn mehr als 80 % mit einem Angriff zerstört wurden)
  • Leipzig hat 457 Brücken und Stege - das sind mehr als Venedig, denn da gibts nur 400!
  • Durch die Montagsdemonstrationen mit mehr als 70.000 Menschen, die auf die Straße gingen, wurde in Leipzig das Ende der DDR eingeläutet.
Katrin Lehr | viel-unterwegs.de
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin und viel unterwegs! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.