Individuell reisen in Kuba: Reiseberichte, Tipps & Infos

Reisen nach Kuba

Kuba war lange Jahre isoliert und somit die Kolonialarchitektur vor dem Abriss bewahrt. Durch den Mangel an Rohstoffen sind diese leider ziemlich heruntergekommen, was den Charme vor allem in Havanna und Trinidad ausmacht.

Mittlerweile wurde das Embargo der USA beendet und die Altstädte in Havanna und Santiago de Cuba nach und nach renoviert. Der Wandel ist voll im Gange! Leider erreichen mittlerweile auch Kreuzfahrtschiffe Havanna, was zwar jede Menge Touristen aber somit auch Umweltverschmutzung und keinen nachhaltigen Tourismus mit sich bringt.

Hauptstadt: Havanna
Zeitunterschied: – 6h (Sommer)
Touristenkarte, detaillierte Infos beim Auswärtigen Amt
Beste Reisezeit: November – Mai (außerhalb Hurrikansaison), ich fand Oktober klasse.
2 Währungen:der Peso Convertible (CUC, für Touristen) und der kubanische Peso (Peso Cubano, Einheimische)

Highlights:

Havanna
Trinidad
Valle de Vinales
Santiago de Chile
Sierra Maestra, auf den Spuren der Revolution