Urlaub im Februar: Tipps für Städtereisen, Roadtrips oder Fernreisen

Die besten Reiseziele im Februar

Kalte Temperaturen? Häufig nicht mal Schnee und kurze Tageszeiten? Das klingt nach der traurigen Realität für den Monat Februar. Perfekt also, um den heimatlichen Gefilden für einen Urlaub zu entfliehen. In diesem Beitrag stellen wir dir daher einige der besten Reiseziele für einen Urlaub im Februar vor.

Februar, das heißt für viele Winterurlaub in den Alpen, dem Schwarzwald oder dem Isargebirge. Der Monat ist aber auch perfekt, um fern der Hauptreisezeit Städte wie Rom, New York, New Orleans, Venedig oder Porto zu entdecken. Warum? Das erfährst du hier.

Aber auch viele Warmwetteroasen eignen sich besonders im Februar als Reiseziel. Sonne tanken in der Karibik, Abenteuertour durch Westafrika, Kokosnuss schlürfen auf einem Hausboot im indischen Kerala oder Backpacking durch Australien/Neuseeland: Im Februar ist für jeden etwas dabei.

Weitere Inspiration gesucht? 

Städtereisen im Februar

Rom, Glasgow oder New York?

Während in Rom die ersten Sonnenstrahlen am Tag für angenehme Temperaturen sorgen, ist New York im Frühjahr eine Wundertüte: Scheint die Sonne ist es angenehm, scheint sie nicht, kann es bitterkalt sein. Mit Glasgow verhält es sich genau so. Eigentlich sind die Winter nur feucht, aber als ich Ende Januar Anfang Februar in Glasgow war, hat es plötzlich bei -2° Grad den ganzen Tag geschneit. Bei der richtigen Kleidung aber kein Problem.

Vorteil beim Besuch dieser Städte im Winter: Keine Warteschlangen an beliebten Sehenswürdigkeiten (vor allem für Rom und New York zutreffend) und Flüge sowie Unterkünfte sind günstiger,

Katrin hat New York im Februar (Reisebericht 1 Woche New York) genossen, da die Schlangen an den Sehenswürdigkeiten nicht so lang waren und sie – dank der richtigen Kleidung – selbst auf dem Fahrrad im Central Park nicht frieren musste.

George Square Glasgow
Glasgows Zentrum markiert der George Square

New York Sehenswürdigkeiten Skyline bei Nacht

Blick vom Kapitolhügel über das Forum Romanum
Blick vom Kapitolhügel über das Forum Romanum – Rom ist wunderschön!
Zum Seitenanfang

Roadtrips im Februar

Südafrika im Februar

Besonders beliebt ist der Februar für eine Reise nach Kapstadt in Kombination mit einem Roadtrip entlang der Garden Route. Wie wäre es aber mit einem Direktflug nach Johannesburg, ein Besuch im großen Township Soweto (ja, auch das ist Südafrika) mit einem Roadtrip über die wunderschöne Panorama Route zum Krüger Nationalpark?

Genau da zieht es mich im Februar hin. Die perfekten Monate für die Region um Kapstadt sind etwa November bis Ende März. Dann sind die Tagestemperaturen sehr angenehm. Es kann allerdings auch zu Niederschlägen kommen und ist oft sehr windig (vor allem ab Februar zunehmend bis April).

Alle Berichte für Südafrika ansehen

Junge Elefantenbullen im Greater Kruger National Park Südafrika
Beim Game Drive im TImbavati Game Reserve kommen neugierige Jungbullen kommen freudig auf uns zu

Marokko im Februar

Warme aber nicht zu heiße Temperaturen, meist schönes Wetter und wenige Touristen? Wenn das nach deinem Geschmack für einen Urlaub im Februar klingt, dann könnte ein Abstecher nach Marokko besonders im Winter eine attraktive Alternative sein.

Während sich im Sommer vor allem die Orte im nördlichen Marokko an der Mittelmeerküste für eine Reise eignen, so sind südliche Reiseziele wie Marrakesch, Agadir aber auch viele kleinere Orte entlang der Atlantikküste besonders in den Wintermonaten wie Februar eine Reise wert. Im Winter kannst du aber auch über einen Trip in die Sahara nachdenken.

Für Surfer ist im Februar in Orten wie Taghazout die beste Zeit, um perfekte Wellen in angenehmen Temperaturen abzufassen. Das kleine Örtchen eignet sich aber auch sonst für einen entspannten Aufenthalt an einem wunderschönen Strand. Wer mehr Action und Kulturschock möchte, der wird im nicht weit entfernten Marrakesch glücklich.

urlaub-im-februar-ait-ben-haddou
Entdecke die berühmte Filmkulisse Aït-Ben-Haddou in Marokko

Südaustralien: Adelaide im Februar

Im Februar findet in Adelaide – Australiens Festival Hauptstadt das beliebte Fringe Festival statt. Nicht nur ein Grund seine Australien Reise hier zu starten. Die Stadt ist perfekt um in Down Under anzukommen. Sie ist gemütlich und sehr gut zu Fuß zu erkunden. Dazu gibt es schöne Strände und kulinarische Highlights mit erstklassigen Weinen und Essen.

Wenn du schon hier bist, musst du unbedingt auch Kangaroo Island besuchen. Eines meiner Highlights während 3 Monaten Roadtrip. Hier gibts Koalas, Wallabies, Kängurus, Seelöwen, Robben, und viele Tiere mehr zu entdecken.

Adelaide Tipps Riverbank
Adelaide und die Riverbank. Mein idealer Tipp für einen Start für den Roadtrip.
Koala der frisst, Kangaroo Island
Auch Koalas siehst du auf Kangaroo Island – hier findest du machmal mehr als acht Koalas in einem Baum!

Neuseeland Roadtrip im Februar

Vielseitig und abwechslungsreich. Aufgrund der großen Nord-Süd-Ausdehnung wird dir in Neuseeland landschaftlich (und auch so) nie langweilig. Während der nördlichste Zipfel der Nordinsel dem subtrobischen Klima sehr nahe kommt, kann es ganz im Süden der Südinsel bitter kalt sein.

Aber nun der Clou: Der Februar ist der letzte Sommermonat in Neuseeland (ähnlich wie August bei uns). Vielleicht die beste Zeit um das Naturspektakel der Südinsel zu entdecken. Auch wenn der erste Anschein des Herbstes auf den Bäumen aufglimmert, dann kann das die Aussicht nur noch spektakulärer machen. Egal ob Trekking, Roadtrippin oder Wassersporteln, im Februar wirst du in Neuseeland viel Freude haben.

Neuseeland Tipps: Straße zum Mount Cook
Straße zum Mount Cook – wundervolle Aussichten oder?
Zum Seitenanfang

Fernreisen im Februar

Mexiko im Februar

Du wolltest schon immer in die Welt der Maya eintauchen und deren Kultur vor der Kulisse der beeindruckenden Maya-Ruinen entdecken? Dann ist Mexiko eine perfekte Destination für deinen Urlaub im Februar. Aber auch für einen Strandurlaub ist Mexiko ein perfektes Reiseziel, da die feinen Sandstrände (z.b. in Tulum) an der Karibikküste von Yucatan dafür genau richtig sind (Mexiko Reisebericht ansehen).

Außerdem herrscht ungefähr von November bis April in ganz Mexiko Trockenzeit, wodurch es nur selten zu Regenschauern kommt. Der Februar liegt genau zwischen zwei Hauptreisezeiten. Daher sind Flüge wie auch Hotels um einiges günstiger.

Beste Reiseziele im Januar Mexiko Karibik
Eines der beliebtesten Fotomotive einer Mexiko Reise: Mayaruinen in Tulum am türkisblauen Meer
Chitchen Itza
Highllight einer Yucatan-Reise: Chitzen Itza am frühen Morgen – kaum Touristen

Kuba oder Dominikanische Republik im Februar?

Die karibischen Länder Kuba und Dominikanische Republik locken im Februar mit warmen Wetter, Traumstränden und jeder Menge Badespaß.

Ein weiterer Vorteil: Der Februar zählt nicht mehr zur Hauptreisezeit für die Karibik. Daher ist alles noch etwas entspannter als im Dezember und Januar. Außerdem ist es nicht zu heiß und relativ trocken. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen bei mindestens 24 Grad, meist darüber.

Cayo Levisa auf meiner Kuba Reise der schönste Strand
Schönster Karibik Strand auf Kuba: Cayo Levisa

Oman im Februar

Neben Dubai und Abu Dhabi ist der Oman ein nicht zu unterschätzendes Reiseziel, um den heimischen Winter gegen Sonne einzutauschen. Die beste Zeit für einen Februarurlaub in Oman auf der arabischen Halbinsel ist im Winter (Nov- März). Denn dann liegen die Temperaturen bei angenehmen 25° und es regnet sehr wenig.

In den Wintermonaten wie Februar ist zwar auch die touristische Hauptsaison, aber es hält sich alles noch in Grenzen – also kein Massentourismus. Rund um Weihnachten sind mehr Touristen hier. Wenn es dich an den Strand zieht, dann solltest du unbedingt einen Halt in Sur und Zighy Bay einplanen. Für alle Kulturfreunde ist die Hafenhauptstadt Maskat ein “must-see”.

Grand Mosqe Masqat Oman
Die große Sultan-Qabus-Moschee im Oman

Taiwan im Februar

Jedes Jahr findet in China und Taiwan am 15. Tag des ersten Mondmonats (genau zwei Wochen nach dem chinesischen Neujahrsfest) ein beeindruckendes Laternenfest statt. Denn dann glüht der taiwanische Himmel mit einem Lichtermeer aus Laternen auf, das seinesgleichen sucht. Über ganz Taiwan finden tausende Laternen den Weg in den Nachthimmel.

Zu der Zeit des Laternenfests finden in ganz Taiwan viele Events statt. Ein Highlight ist das Spektakel in Pingxi, einer Stadt nördlich von Taipeh. Dort haben Besucher auch die Möglichkeit, ihre eigene Laterne loszulassen. In der Vergangenheit wurden die Laternen in den Himmel geschickt, um zu signalisieren, dass die Stadt sicher ist und keine Banditen ihr Unheil treiben.

Es findet aber auch ein großes nationales Festival statt, wobei der Austragungsort von Jahr zu Jahr unterschiedlich ist. 2017 wird das “Taiwan Lantern Festival” in der Provinz Yunlin ausgetragen (11. – 19. Februar). In Taiwan gibt es noch viel mehr zu entdecken.

Urlaub im Februar Lantern Festival Taiwan
Ein Festival der anderen Art: Das „Lantern Festival“ in Taiwan
Zum Seitenanfang

Winterurlaub im Februar

Hokkaido (Japan)

Du liebst Winter und eine Ausflucht in warmes Wetter kommt nicht in Frage, möchtest aber trotzdem mal eine anderes Winterziel im Februar besuchen? In Nordjapan kannst du Skifahren oder Snowboarden, dich in heißen Quellen aufheizen oder ein einzigartiges Schnee-Festival besuchen. Im Februar ist der Schnee auf Hokkaido am besten. Die schneesichersten Skigebiete findest du in Furano und Niseko.

Das “Sapporo Snow Festival” findet jedes Jahr im Februar statt. Über 2 Millionen Besucher werden jährlich angelockt, die dann die vielen Schneestaturen und Eisfiguren bewundern. Darüber hinaus gibt es einen Schneeskulpturen-Kontest, an dem Teams aus unterschiedlichen Regionen teilnehmen. Kulinarisch können viele regionale Köstlichkeiten probiert und getrunken werden.

Winterurlaub im Februar auf Hokkaido in Japan
Winterurlaub im Februar mal ganz woanders: Hokkaido in Japan

Alpen

Auch im Februar findest du i.d.R. ideale Bedingungen zum Skifahren und Snowboarden in den Alpen vor. Neben den Spots in Österreich, ist auch Südtirol zu empfehlen. Dort hast du fast schon Sonnengarantie und trotzdem Schnee. Perfekt um zwischen den Abfahrten auf einer der vielen Skihütten eine Pause einzulegen und zum Mittag gemütlich etwas Sonne zu tanken.

Urlaub im Februar Alpen
Winterurlaub in den Alpen. Gute Aussichten, oder?

Isergebirge / Riesengebirge (Tschechische Republik)

Besonders wenn du in Ostdeutschland wohnst, musst du nicht unbedingt in die Alpen fahren, um dem Drang nach Wintersport nachzukommen. Auch das Isergebirge und Riesengebirge hat wunderschöne Pisten bei geringeren Preisen für Essen und Getränke zu bieten. Perfekt für einen spontanen Kurzausflug.

Im Februar ist die Schneesicherheit für diese Region am größten. Besonders in Gebieten wie Špindlerův Mlýn (dt. Spindlermühle), Harrachov oder auch am Lysá hora (dt. Kahlberg) kannst du viel Freude haben. Beachte aber, dass in dieser Zeit viele Länder Winterferien haben und es durchaus voll werden kann. Wenn du fast 100% Schneesicherheit haben möchtest, dann sind trotzdem die Alpen die bessere Alternative.

Winterurlaub in Tschechien
Winterlandschaft in Tschechien – auch hier kann es ordentlich Schnee geben

Norwegen im Februar für Nordlichter

Seien wir ehrlich. Der Februar ist vermutlich einer der härtesten Monate, um einen Urlaub in Skandinavien zu machen. Wenn du aber gern die Polarlichter sehen, mit einem Rentierschlitten fahren oder Snowboarden gehen möchtest, dann bist du in Norwegen im Februar richtig. Je nördlicher du dich begibst, desto dunkler und kälter wird es allerdings.

Für einen Winterurlaub im Februar eignen sich mehrere Gebiete in Norwegen. Das größte Skigebiet liegt in Trysil mit über 40 Liftstationen und mehr als 70 Kilometer Piste. Ski- und Snowboardspaß findest du aber auch in Hemsedal, Hafjell oder auch Geilo (heißt wirklich so). Du musst allerdings bedenken, dass die Preise in Norwegen für Wintersportler ziemlich hoch sind

Die Nordlichter siehst du am ehesten in der Zeit von Anfang Oktober bis Ende März in den nördlicheren Regionen Norwegens. Eine schöne Beschreibung für die Mission “Nordlichter sehen” findest du in Bill Brysons Buch: Neither here nor there. Einige der besten Destinationen für die Polarlichter sind die Lofoten, Tromsø, Narvik und natürlich auch das Nordkap.

Urlaub im Februar Norwegen Polarlichter
Der Februar ist auch ein guter Monat, um Polarlichter in Norwegen zu sehen

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Abonniere jetzt exklusive News per Messenger (WhatsApp oder Facebook Messenger).

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

Kennst du schon Pinterest?

Zum Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.