Du kannst den Sommer nicht erwarten oder du möchtest die Vorteile der Nebensaison in vielen Reisegebieten zu deiner Gunst nutzen? Welche Reiseziele sich für einen Urlaub im Mai besonders eignen, erfährst du in diesem Beitrag. Dazu gibt es wieder einige Tipps für Länder- und Städtereisen auf den unterschiedlichen Kontinenten unseres Planeten.

Das  Wetter wird in Europa zunehmend wärmer und sonniger, sodass auch nördlichere Regionen in Europa zunehmend interessant werden. Aufgrund günstiger Flug- und Unterkunftsmöglichkeiten in der Nebensaison kommen viele Städte für einen Kurzurlaub infrage. In Asien kannst du dich im Mai auf die Spuren Marco Polos begeben, im Atlasgebirge öffnen die Bergpässe und in Australien beginnt die Walsaison.

Egal welcher Kontinent oder welche Reiseart es dir angetan hat, auch im Mai ist für jeden etwas dabei. Wenn du weitere Vorschläge für Reiseziele im Mai hast, freuen wir uns natürlich über einen Kommentar.

Weitere Inspiration gesucht? 

Tipps für Städtereisen im Mai

Belfast

Die nordirische Hauptstadt Belfast ist nicht nur ein exzellenter Anlaufpunkt für Fans der beliebten Serie „Game of Thrones“. Viele beeindruckende Drehorte können rundum Belfast und generell in Nordirland entdeckt werden. Auch das Titanic Museum zieht jährlich viele Besucher an. Denn Belfast ist der Ort, wo die Titanic als das damals größte Schiff der Welt erbaut worden ist.

Aufgrund der vielen Unruhen galt Belfast lange als Stadt, die von Reisenden gemieden werden sollte. Mittlerweile hat sich das aber geändert. In Belfast gibt es viele Pubs im viktorianischen Stil, Live Musik und auch kulinarisch so einiges zu entdecken.

Auch für Street Art Fans ist Belfast ein Mekka. Hier gibt es politische Kustwerke an den Wänden zu bestaunen.

Bereits in wenigen Tagen kannst du ein gutes Gefühl für die Stadt bekommen, die ihre „glorreichsten“ Tage zu Zeiten der Industriellen Revolution hatte. Wer außerdem das Umland in Nordirland erkunden möchte, findet in Belfast eine ausgezeichnete Base.

Katrin's Tipps für Belfast und Umgebung mit Sehenswürdigkeiten für die Städtereise


Günstige Unterkünfte für Städte wie Belfast, Amsterdam, Jerusalem, Wien und viele andere findest du bei Airbnb*. Wenn du dich über diesen Link bei Airbnb anmeldest, bekommst du 18 – 30 € Airbnb-Guthaben. Das funktioniert allerdings nur, wenn du noch nicht registriert bist.


Reisetipps Urlaub im Mai Belfast
Blick auf Belfast zum Sonnenuntergang. Bei der Aussicht ist es kein Wunder, dass die Region um Belfast auch als Drehort für die Serie Game of Thrones genutzt wird.
Game of Thrones Drehorte Belfast Requisiten
Die Maske des Bluthunds und das Schwert von Brianne – originale Objekte des Drehs in Castle Ward (Winterfell) bei Belfast

Amsterdam

Man könnte Amsterdam auch die Stadt der Kanäle nennen. Denn die gibt es in dieser wunderschönen Stadt in großen Mengen. Fast überall findest du daher auch bewohnte Hausboote. Wenn du die Kanäle erkunden möchtest, kannst du ganz einfach auf eines der vielen Kanalboote springen. Oder du gehst auf eine der kostenlosen Fähren beim Hauptbahnhof, von denen aus du auch einen Blick auf Amsterdam vom Wasser erhaschen kannst.

Wer nicht so sehfest ist, der kann es den Einwohnern Amsterdams gleich tun und die Straßen mit dem Fahrrad entlang touren. Im Grachtengürtel findest du enge Gassen mit schiefen Häusern. Falls das Wetter nicht mitspielen sollte, dann gibt es eine riesige Auswahl unterschiedlichster Ausstellungen und Museen. Oder wie wäre es ganz einfach mit einer Kaffee-Variation in einer der vielen jahrhundertealten Bars wie dem Café Pieper?

Amsterdam Grachtentour
Urlaub im Mai in Amsterdam – die Stadt der Kanäle

Jerusalem

Jerusalem – das ist die heilige Stadt für die drei Weltreligionen. Denn sie beherbergt historische Relikte aus Judentum, Islam und Christentum, weswegen sie seit Jahrtausenden immer wieder hart umkämpft worden ist. Wer archälogische Funde und religiöse Heiligtümer besichtigen und generell einen Mix aus Geschichte und Moderne hautnah erleben möchte, der sollte daher unbedingt einmal nach Jerusalem.

Auch kulinarisch kannst du hier einiges probieren, was du so schnell nicht vergessen wirst. Denn die Auswahl an Gerichten ist aufgrund unzähliger Einwanderer unterschiedlichster Herkunft besonders vielfältig. Außerdem sind das Tote Meer sowie andere heilige Städte wie Nazareth und Bethlehem sind nicht weit entfernt. Es lohnt sich daher auch ein Tagestrip ins Umland von Jerusalem.

Im Mai ist das Wetter zudem mild. Wenn du nicht gerade zu Ostern oder einem anderen religiösen Feiertag nach Jerusalem fliegst, erwischt du eine Zeit ohne die großen Touristenströme.

Klagemauer Jerusalem
Die Klagemauer in Jerusalem ist eine beeindruckende religiöse Stätte. Sie wird auch westliche Mauer oder Kotel genannt.

Wien

In Wien gibt es jede Menge sehenswerte Highlights, die du dir bei einem Besuch nicht entgehen lassen solltest. Dazu zählen neben vielen anderen die Hofburg mit Schatzkammer, das Kunsthistorische Museum, das Sissi Museum, die Spanische Hofreitschule oder auch das Schloss Schönbrunn. Wer zwischendurch eine Pause braucht, wird in den gemütlichen Wiener Kaffeehäusern fündig. Auch den Naschmarkt und die Weinberge solltest du definitiv besuchen.

Wien eignet sich für alle, die einen Kurztrip in eine der schönsten Städte Europas unternehmen wollen, ohne ganz weit weg fliegen zu müssen. Der Mai bietet außerdem milde Temperaturen, die bei wenigen Regenschauern gern auch mal die 20°-Marke erreichen können. So wird das Erkunden der Stadt zu keiner schweißtreibenden Angelegenheit. Mitte Mai beginnen außerdem die Wiener Festwochen mit kulturellen Beiträgen und Aufführungen aus Musik, Tanz und Schauspiel.

schoenste-stadte-europas-wien
Urlaub im Mai in einer der schönsten Städte Europas: Wien

Roadtrip Vorschlag im Mai

Über Polen ins Baltikum

Das Wetter wird immer wärmer, ist aber noch nicht zu heiß. Perfekt um einfach ins Auto zu steigen und loszufahren. Wenn du es noch nicht ins Baltikum geschafft hat, dann hast du definitiv etwas verpasst. Der Weg führt dich dabei durch Polen, wo du z.B. einen Zwischenstop im wunderschönen Breslau (pol. Wroclaw) oder der Hauptstadt Warschau einlegen kannst. Von dort erreichst du das Baltikum über die Grenze nach Litauen.

In Litauen ist die Kurische Nehrung, eine Halbinsel an der Ostsee, ein echtes Highlight. Dort findest du wunderschöne Strände, an denen du dir die Beine von der langen Reise vertreten kannst. Auch ein „Anbaden“ ist unbedingt empfehlenswert. Entlang der Küste Litauens erreichst du Lettland. Besonders die Hauptstadt Riga hatte mich sehr positiv überrascht.

Weiter nördlich folgt dann Estland, das wiederum viel für einen Road Trip Urlaub im Mai zu bieten hat. Neben der schönen Hauptstadt Tallinn ist der Urlaubsort Haapsalu sehenswert. In der Nähe gibt es auch die Fährverbindungen zu den zwei größten estnischen Inseln Saaremaa und Hiiumaa. Ein echter Insider Tipp ist Rummu Karjäär: Eine ehemalige Mine mit Gefängnis, die nun als Ruine mit künstlichem See viele Schwimmer und Taucher anzieht. Es gibt allerdings Gerüchte, dass diese Privatgrundstück bald komplett geschlossen werden soll.

Urlaub im Mai in Europa

Griechische Inseln: Sonne tanken

Wer die ganz große Hitze vermeiden aber trotzdem in ein meist sonniges Gebiet mit Bademöglichkeiten möchte, der könnte auf einer der vielen griechischen Inseln im Mai sein Glück finden. Für einen reinen Badeurlaub sind die Wassertemperaturen zwar noch etwas frisch, dafür spielt das Wetter allen Aktivurlaubern in die Karten. Denn auf den griechischen Inseln kannst du natürlich auch mehr als nur baden und in der Sonne brutzeln.

Kleine Städtchen aus Steinhäusern vor der Ägäisküste, antike Ruinen, Fischerdörfer und typisch mediterrane Natur findest du auf vielen griechischen Inseln. Zu den sonnensichersten Inseln zählt Rhodos. Auf Kos werden Party- und Ausgehfreunde bei vielen Bars & Restaurants fündig. Die wunderschöne Vulkaninsel Santorin der Kykladen ist bekannt für ihre weißen Häuser mit blauen Kuppeldächern und verzaubernde Sonnenuntergänge.

Aber es gibt auch noch über 3000 weitere griechische Inseln, die alle ihren eigenen Charme haben. Wenn du dich für keine Insel festlegen möchtest, dann kannst du auch einfach von Insel zu Insel „hoppen“ und so deine Lieblingsinsel herausfinden.

Urlaub im Mai Santorin
Bekannt für ihre weißen Häuser mit blauen Kuppeldächern: die griechische Insel Santorin

Urlaub im Mai geht auch weiter nördlich: Schottland

Schottland ist ein äußerst sehenswertes Reiseziel, das von vielen unterschätzt wird. Im Mai erwachen die schottischen Highlands mit aufblühenden wilden Blumen und Rhododendren zum Leben. Die Temperaturen sind immer noch etwas frisch, aber meist bereits deutlich wärmer als in den Wintermonaten. Allerdings musst du dich in Schottland mit ganzjährig wechselhaften Wetter anfreunden und für Regen gewappnet sein. Im Mai hat dafür die Mückensaison noch nicht begonnen. Die schottischen „Midgets“ können nämlich richtig gemein werden.

Wem das wechselhafte Wetter nichts ausmacht, kann in Schottland im Mai so richtig auf Entdeckungstour gehen. In Inverness kannst du dir ein Fahrrad leihen und entlang von Loch Ness und Loch Lochy bis nach Fort William fahren. Vielleicht entdeckst du auf dem Weg ja das Ungeheuer von Loch Ness. In Fort William bietet sich eine Besteigung des Ben Nevis – höchster Berg Schottlands – an. Aber auch die atemberaubende Isle of Skye, charmante Städte wie Edinburgh oder der Besuch einer der vielen Whisky-Destillen sind echte Highlights.

Außerdem sind in Schottland richtige Abenteuer-Abstecher in die Wildnis möglich. Denn hier ist Wildcampen (noch) erlaubt. Auf dem West Highland Way kannst du von den schottischen Lowlands in der Nähe von Glasgow in die schottischen Highlands bis zum Ben Nevis wandern. Dieser Fernwanderweg ist ca. 150 km lang und kann in einer reichlichen Woche bewältigt werden. Er wurde mir von einem Schotten empfohlen und steht ganz weit oben auf meiner Reiseliste.

Urlaub im Mai Schottland Highlands
Trekking-Abenteuer in Schottland: Hier am Ben A'an mit Blick auf Loch Katrine in den Highlands

Reiseziele in Asien

Auf den Spuren Marco Polos: die Seidenstraße in Usbekistan

Der Monat Mai ist auch ein empfehlenswerter Monat um in Usbekistan dem Mythos der Seidenstraße Zentralasiens auf die Spur zu gehen. Denn die Temperaturen haben noch nicht ihren Höhepunkt erreicht, auch wenn sie sich zunehmend Richtung 30° C bewegen. Spätestens im Juli und August verwandeln sich die historischen Städtetouren wegen der Hitze in eine besonders schweißtreibende Angelegenheit.

Mit dem Orient Silk Road Express kannst du entlang der sagenumwobenen Seidenstraße fahren und an bedeutenden Städten wie Taschkent, der Seidenstadt Samarkand, der Oasenstadt Buchara oder auch Chiwa anhalten. Aber pass auf, dass du die Geschichten aus Tausendundeine Nacht nicht wirklich zum Leben erwecken lässt. Denn es erwarten dich antike Moscheen, türkisblaue Verzierungen, traditionelle Seidenteppiche, Totenstädte und trockene Wüstenlandschaften.

Marco Polo reiste im 13. Jahrhundert über die Seidenstraße nach China. Wenn dich seine Reiseberichte auf dem Weg nach China aus einer komplett anderen Zeit interessieren, dann solltest du dir unbedingt einen der vielen Romane über seine Reise durchlesen oder eine der vielen Verfilmungen anschauen. Reise- und Abenteuerlust vorprogrammiert! Nicht umsonst gibt es eine komplette Reiseführer-Serie nach seinem Namen.

Urlaub im Mai Seidenstraße Uzbekistan
Urlaub im Mai auf den Spuren Marco Polos: Hier der Registan Samarqands in Uzbekistan, eine der wichtigsten Zwischenstationen der Seidenstraße auf dem Weg von Europa nach China.

Indonesiens Inselwelt

Indonesien gilt als der Traum vieler Surfer, Taucher und Abenteurer. Jede Insel hat ihren eigenen Charme. Auf Java kannst du einen der größten buddhistischen Tempel besichtigen (Borobudur). Echte Drachen findest du auf Komodo. Auf Lombok gibt es noch einsame Traumstrände zu entdecken. In Bali verzaubern dich die mystische hinduistische Kultur, die unglaublich freundlichen Menschen und die wunderschöne Natur außerhalb der Haupttourismusgebiete.

Auf vielen indonesischen Inseln ist die Regenzeit im Mai vorbei. Besonders Bali und Lombok locken nun viele Strandliebhaber mit Sommer, Sonne, Strand und Meer an ihre Küsten. Das beste ist aber, dass im Mai sowie Juni noch die touristische Nebensaison herrscht. Alles ist etwas entspannter und du kannst dir die nächste Unterkunft einfach vor Ort buchen. Aufgrund der Größe Indonesiens kann es aber in West-Java, Sumatra und Teilen Sulawesis auch im Mai regnen.

Tipp für Aktive: Nusa Lembongan mit dem SUP
Die Inselwelt Indonesiens auf einem Urlaub im Mai erkunden: Hier die kleine Insel Nusa Lembongan unweit von Bali mit zwei SUP-Surfern.

Die Reisterrassen von Tengalalang bei Ubud in BaliUrlaub im Mai – Ideen für Afrika

Nordafrika

Wenn du schon immer einmal in Wüstenregionen vordringen wolltest, dann könntest du ein Trip nach Nordafrika im Mai planen. Denn noch ist die unerträgliche Hitze des bevorstehenden Sommers nicht eingetroffen. Eine solche Tour kannst du z.B. von der Oasenstadt Tozeur in Tunesien oder auch aus Marrakesch in Marokko starten.

Ab Mitte Mai öffnen auch wieder viele Bergpässe im Atlasgebirge für Trekking-Touren, die im Winter wegen Schneefalls nicht selten gesperrt sind. Während es für einen klassischen Badeurlaub an den nordafrikanischen Küste noch etwas zu frisch sein kann, ist der Mai generell ein guter Monat für einen Road Trip oder um historische Städte Nordafrikas zu besichtigen.

Reisetipps für einen Urlaub im Mai: Wüste Nordafrika
Auch möglich bei einem Urlaub im Mai: Warum nicht in einem Nomadencamp übernachten und den beeindruckenden Sternenhimmel der Wüste bestaunen?
marrakesch djemma el fna-50
Marrakesch, Djemma el Fna: Perfekter Blick den ich stundenlang genießen könnte!

Urlaub im Mai auf Kapverden

Du träumst vom ewigen Sommer? Dann kannst du beruhigt einen Urlaub im Mai auf Kapverden planen. Denn die Luft- sowie Wassertemperaturen liegen ganzjährig im 20er Bereich. Neben den weißen Sandstränden mit azurblauen Wasser für alle Badeurlauber und Wassersportler, die den Sommer nicht mehr erwarten können, hat auch das Landesinnere vieler Inseln einiges zu bieten.

Schmale Pfade führen durch die teils bergige Inselwelt mit wunderschönen Aussichten. Besonders die Inseln São Nicolau, Santo Antão und Fogo werden Wanderurlauber schnell ins Herz schließen. Auf Fogo, der Insel des Feuers, kann der mit 2829 m größte Berg der Kapverdischen Inseln mit einem Bergführer erklommen werden. Wie der Name „Pico de Fogo“ (dt. Gipfel des Feuers) vermuten lässt, handelt es sich dabei um einen noch aktiven Vulkan.

Reisetipps für den Monat Mai - Kapverden
Der Pico de Fogo auf der Insel des Feuers (Fogo) in Kapverden

Amerika Reisetipps für Mai

Panama

Du bist im Entdecker-Modus und wolltest schon immer mal über den Atlantik nach Mittelamerika? Sehr gut. In Panama kannst einen vielseitigen Urlaub im Mai erleben, den du so schnell nicht vergessen wirst. Du findest hier nicht nur besuchenswerte Städte wie Panama Citysondern auch traumhafte Karibikstrände wie beispielsweise auf den paradiesischen San Blas Inseln.

Weiter zu Katrins Panama Highlights – vom Dschungel bis Panama Kanal.

Panama ist prinzipiell eines dieser Länder, was du das ganze Jahr bereisen kannst. Katrin war Ende April in Panama. Es herrschten tropische aber angenehme Temperaturen um die 30° C und es gab nur relativ wenige Touristen. Ähnliches gilt auch für den Mai. Plane aber den einen oder anderen kurzen Regenschauer ein, da im Mai die Regenzeit beginnt. Dafür vermeidest du die Hauptsaison und kannst dich über günstigere Preise bei Flug und Unterkünften freuen.

isla-aguja-relaxen-san-blas-inseln-panama8
Panama: Einfach die Natur bestaunen, genießen und abschalten!

Kalifornien

Auch Kalifornien ist ein empfehlenswertes Reiseland für einen Urlaub im Mai. Getreu dem Motto von The Mamas and the Papas heißt es California Dreamin‘ (unbedingt jetzt bei YouTube anhören). Deine kalifornischen Träume kannst du u.a. im Yosemite-Nationalpark, Städten wie San Franzisko oder auf einem Road Trip entlang des Pacific Coast Highways erfüllen.

Im Mai erwarten dich in Kalifornien relativ milde Temperaturen bei viel Sonnenschein. Allerdings kommt es auch darauf an, wo dich genau aufhältst. Denn Kalifornien erstreckt sich weit über 1000 km vom Norden bis in den Süden. Dich erwarten u.a. arides Wüsten- und Steppenklima in Teilen des Inlands, subtropisches Klima im Süden sowie Mittelmeerklima entlang der Küste Richtung Norden. Da dieser Monat zur Nebensaison zählt, gibt es auch hier weniger Touristen und generell niedrigere Preise.

Reisen nach Kalifornien: Strand La Jolla in San Diego
Reisen nach Kalifornien: Strand in San Diego

Urlaub Down Under: Australien

Australiens Westküste

Für viele Australier ist der westliche und deutlich weniger besiedelte Teil des Landes das „wahre“ Australien. Weite Entfernungen, endlose und nahezu unberührte Strände, Wüsten mit abgefahrenen Felsformationen, rauhe Staubstraßen, pinke Seen oder Küstenstreifen die soweit das Auge reicht aus Herzmuscheln bestehen. Das sind nur ein paar Gedanken, die ich mit Westaustralien in Verbindung bringe.

Das ganz heiße Wetter aus den Sommermonaten ist längst vorbei, sodass die Temperaturen spürbar erträglicher werden. Eigentlich musst du Westaustralien mit dem Auto erkunden. Noch nie habe ich es anderswo erlebt, auf einem Highway zu fahren und am Tag gefühlt nur einem anderen Auto zu begegnen. Eine typische Route ist der Streckenabschnitt von Perth nach Broome. Und die hat so einige Naturhighlights zu bieten.

Auch für Surfer, Taucher und Schnorchler ist Westaustralien ein Paradies. Surfer können vor allem in den Regionen südlich von Perth ihre Wellen reiten. Wem die Unterwasserwelt begeistert, der findet im Ningaloo-Riff – dem weniger bekannten Pendant zum Great Barrier Riff auf der anderen Seite Australiens – wunderschöne Schnorchelspots. Mit etwas Glück bekommst du auch einen Walhai zu Gesicht. Im Mai findet in diesem Zusammenhang außerdem das Ningaloo Whaleshark Festival in Exmouth statt.

Schwimmen mit Walhaien | Ningaloo Reef, Westaustralien
Schwimmen mit Walhaien – ein Traum wurde wahr!
Dales Gorge Karijini National Park
Dales Gorge und Fortescue Falls im Karijini Nationalpark, Westaustralien

Der tropische Norden Queenslands

Mit dem langsam eintretenden Winter in den südlicheren Gebieten Australiens wird für viele eine Reise in den tropischen Norden Australiens interessant. Denn so kannst den kühleren Temperaturen im Süden Australiens aus den Weg gehen, wenn du das möchtest. Die Stadt Cairns in Queensland ist dafür ein idealer Anlaufpunkt für weitere Unternehmungen. Nur als arbeitssuchender Backpacker könnte es in Cairns jetzt schwierig werden, da es nun erfahrungsgemäß viele dorthin zieht.

In Cairns hast du das weltbekannte Great Barrier Reef direkt von der Nase. Mit einer der vielen angebotenen Bootstouren kannst du die Welt unter und über Wasser um das Riff erkunden oder Inseln wie Green Island und Fitzroy Island besuchen. Neben dem Tauchen und Schnorcheln bietet sich ein Abstecher im Regenwald des Daintree-Nationalparks an. Darüber hinaus gibt es unzählige weitere Aktivitäten, die auch für Familien geeignet sind. So schnell wird dir in der Region um Cairns bestimmt nicht langweilig.

Urlaub im Mai in Cairns
Green Island vor der Küste Cairns in Queensland, Australien

Hast du weitere Tipps für Reiseziele im Mai?

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter.

Hallo, ich bin Basti ich liebe es zu reisen. Seit meinem Work & Travel Jahr in Australien und Neuseeland 2008/09 hat mich die Reiselust nicht mehr losgelassen. Die schönsten Erfahrungen habe ich bisher auf (Surf) Roadtrips, Hüttentouren im Hochgebirge, Wintersport sämtlicher Art und bei Interrail-Reisen gemacht. Studiert habe ich Sport und Englisch für das Gymnasium. Aktuell möchte ich aber noch einmal die Welt erkunden und an unterschiedlichen Orten leben und arbeiten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here