Das erste mal individuell auf Reisen? Das sind die besten Reiseziele für Neulinge

8
beste-reiseziele-individuell-reisen

Hast du dir vorgenommen die Welt zu bereisen? Du weisst aber noch nicht wohin dich dein grosses Abenteuer führen soll? Hast Angst, dass alles nicht nach deinem Plan läuft oder niemand deine Sprache spricht?

Wenn du das erste Mal auf eigene Faust individuell unterwegs bist glaubst du nicht, dass Reisen von A nach B ohne feste Route einfach sein kann. Ist es aber. Du wirst merken, dass du von Reise zu Reise entspannter und relaxter wirst. Ungeplante Stops und Änderungen der Reiseroute nimmst du irgendwann gelassen hin und freust dich auf Abenteuer.

Es gibt Länder in Afrika, Südamerika oder Zentralasien (z.b. Tadschikistan), wo du vor allem zwei Dinge mitbringen musst: Zeit und Geduld. Infrastrukturen sind kaum vorhanden und der Transport von einem zum nächsten Ort ist nicht immer möglich.

Ich habe Reiseblogger gefragt, welches Land sie dir für deine erste individuelle Reise empfehlen würden – egal ob Roadtrip mit dem Auto oder nur mit dem Rucksack.

Meine erste individuelle Reise mit dem Rucksack brachte mich übrigens nach Thailand. Mein erster Roadtrip brachte mich nach dem Abi an die Ostküste der USA und Kanada. Beide Reise sind schon ganz schön lange her.

Hier findet ihr alle Tipps für leicht zu bereisende Länder:

Taiwan

Tipp von Steven von Funkloch

Taipeh in Taiwan
Taipeh in Taiwan

Was hindert viele Menschen daran alleine zu verreisen?

Sie haben Angst nicht sicher genug zu sein und einsam und alleine im Ungewissen gelassen zu werden. Daher ist für mich das beste Land um das erste Mal ganz alleine zu reisen Taiwan! In Taiwan war es während meiner Reisen tatsächlich so, dass ich nie, ja wirklich niemals alleine war.

Im Hostelzimmer, im Restaurant, am Strand oder beim Einkaufen – ich hatte immer liebe und hilfsbereite Menschen um mich herum.

Daher kann ich das Land der Republik China auf jeden Fall für Alleinreisende empfehlen.
Einen gern gelesenen Beitrag über Einsamkeit auf Reisen findet ihr im Funkloch.

Über Steven und funkloch: Steven ist seit letztem Jahr wieder Student und genießt die Semesterferien in fernen Ländern. Den Job zu verlassen und nochmal zu studieren war eine seiner besten Entscheidungen, denn so kann er sich seinem liebsten Hobby widmen: Seit 2013 schreibt er auf funkloch.me über Nachhaltigkeit und Reisen.

Taiwan Backpacking Steven
Der Typ mit dem blauen Shirt, Adrien, hat auch Angst davor alleine zu reisen. Daher besuchte er mich ein Jahr später in Berlin und lebte mit mir eine Woche in meiner 1-Zimmer-Wohnung.

USA

Tipp von Anna von Anemina Travels

Sierra Nevada ins Death Valley
Auf dem Weg von der Sierra Nevada ins Death Valley. Rechts die Berge, links schon trockene Steppe.

Wenn du noch nie individuell verreist bist, möchte ich dir als dein erstes Urlaubsziel die USA ans Herz legen – übrigens auch mein erstes Individualreiseziel – genauer gesagt, den Südwesten der USA.

Wenn du in die Staaten reist, brauchst du im Prinzip nichts als ein Flugticket, eine Straßenkarte und einen Mietwagen – und den kannst du überall vor Ort buchen. Gut ist es außerdem, zumindest für die erste Nacht eine Hotelreservierung vorweisen zu können – denn die Behörden fragen bei der Einreise nach einer Adresse.

Ab dem zweiten Tag kannst du dich dann völlig frei bewegen. Die USA sind überall abseits der großen Städte ein Paradies für Leute, die auf eigene Faust reisen und nicht ihren ganzen Urlaub von vornherein durchplanen wollen.

In jedem Ort gibt es Motels, die du auch ganz spontan für eine Nacht buchen kannst. Bist du in einer Stadt, ist es ein bisschen schwierige, aber nicht unmöglich. Du findest du die Motels meist direkt an der Autobahnausfahrt. In Motels brauchst du keine Reservierung, das heißt, dass du deine Reiseroute sehr spontan ändern kannst. Nur in den Ferien und an Feiertagen wird es manchmal eng.

Ich würde dir sowieso raten, abseits der Ferien zu reisen. Wenn du das nicht kannst, kannst du zur Not immer mal in deinem Auto schlafen. Also buche dir keinen zu kleinen Wagen. Damit wirst du dich auf den Highways ohnehin ziemlich verloren fühlen.

Die USA sind Deutschland übrigens sehr ähnlich – du läufst also kaum Gefahr, einen Kulturschock zu erleiden. Die allermeisten Amerikaner sind sehr freundlich und hilfsbereit und wenn du Englisch sprichst, versteht dich jeder. Du kannst dich also völlig aufs Reisen konzentrieren – und auf die wunderschöne Natur, auf pulsierende Städte und auf endlose Weite.

Über Anna und Anemina Travels

Anna schreibt auf Ihrem Blog Anemina Travels schöne Geschichten über kleine und große Reiseabenteuer und fühlt sich dann am wohlsten, wenn sie unterwegs und draußen ist.

Badwater Basin im Death Valley Nationalpark
Badwater Basin im Death Valley Nationalpark

Argentinien

Tipp von Madlen von Puriy

Perito Moreno Glescher in Argentinien
Perito Moreno Glescher in Argentinien

Ist man zum ersten Mal individuell auf Reisen, spielt vor allem Sicherheit eine Rolle, eine gute Infrastruktur und auch der Kontakt zu Gleichgesinnten. Dies alles findet man recht einfach in Argentinien – ein Land, das innerhalb Südamerikas doch noch recht nah an unserer eigenen Kultur ist.

Zudem ist es im Vergleich zu anderen Ländern in der Gegend recht sicher, es weist eine gute Infrastruktur auf und man hat auch hinsichtlich von Krankheiten etc. nicht so viel zu befürchten. Argentinien ist für mich Lateinamerika light. Das einzige Manko liegt in der Preisstruktur, denn da zählt Argentinien doch eher zu den teuren Ländern des Kontinents.

Über die Puriysten
Reisen ist seit nunmehr 20 Jahren die Leidenschaft von Madlen. Diese findet man seit Sommer 2012 gebündelt auf ihrem Blog puriy, auf dem sie einen Einblick in ihre Reiseerlebnisse auch abseits der üblichen Touristenpfade – ob in Afrika, Südamerika oder Deutschland – geben.

Buenos Aires Argentinien
Buenos Aires

Thailand

Tipp von Tobi von Home is where your bag ist

Loy Krathong - Lichterfest in Chiang Mai
Loy Krathong – Lichterfest in Chiang Mai

Für mich ist das perfekte Land zum Einstieg in das Individualreisen Thailand. Der Transport innerhalb des Landes ist sehr einfach und günstig. Egal ob mit dem Flugzeug, der Bahn oder mit dem Bus – es gibt eigentlich immer Verbindungen. Außerdem lässt sich Thailand auch super bereisen, ohne ständig vorab eine Unterkunft zu buchen. Obwohl wir dies oft für die erste Nacht machen.

Die Backpackerszene in Thailand ist sehr groß und das Land hat neben den traumhaften Stränden auch viel Natur und Kultur zu bieten. Ein Reiseziel, welches sich sehr gut für deine Individualreise anbietet, ist zum Beispiel Chiang Mai. Hier kannst du nicht nur viele Leute kennenlernen, sondern auch viel über die Kultur des Landes erfahren.

Über Tobi von Home is where your Bag is:

Tobi ist Blogger bei Home is where your Bag is und digitaler Nomade. Auf dem Blog dreht sich alles rund um Südostasien mit einem momentanen Fokus auf Thailand, Indonesien, Malaysia, Philippinen und Laos. Hier findest du viele Reiseberichte, Tipps, Strandguides u.v.m.

Ausblick vom Wat Phra That Doi Suthep - dem Wahrzeichen Chiang Mais
Ausblick vom Wat Phra That Doi Suthep – dem Wahrzeichen Chiang Mais
Wat Chiang Yuen Chiang Mai
Wat Chiang Yuen

Peru

Tipp von Anne von Going Vagabond

Mit dem Frachter nach Iquitos
Mit dem Frachter nach Iquitos

Ein wirklich cooles Reiseland ist Peru, weil es einen guten Mix aus klassischem Backpacking und ganz individueller Reise abseits der typischen Touristenpfade möglich macht. Die Landschaft ist unglaublich vielfältig: Wer Strände, Surfen und Sonnenanbeten mag, der fährt an die Strände im Norden. Wer gerne wandert oder einen Trek machen möchte, der wird die Anden lieben, ganz egal ob die Berge im Norden um Huaraz oder Chachapoyas oder den Süden (z.B. den Colca Canyon oder die Gegend um Cusco und Machu Picchu.

Wer einmal etwas ganz anderes sehen möchte, der sollte mit einem Frachterschiff über den Amazonas schippern, 3 Tage und Nächte in einer Hängematte durch den peruanischen Regenwald und rein nach Iquitos, der größten Stadt der Welt, die nicht über einen Landweg erreichbar ist.

Weitere Beiträge bei Anne zu Peru:

Über Anne und Going Vagabond

Anne hat sich ganz besonders in Peru verliebt und bis jetzt noch kein Land entdeckt, was ihr besser gefällt. Statt geplanten 6 Monaten ist sie einfach 2 Jahre dort geblieben  Das reisen und entdecken von neuen Orten hat sie so fasziniert, dass sie auch andere begeistern will: Genau darum schreibt sie auf Going Vagabond über ihre eigenen Reisen und gibt Tipps zur Vorbereitung und für unterwegs.

Chachapoyas - Ruinen von Kuelap
Chachapoyas – Ruinen von Kuelap
Huanchaco Peru
Huanchaco

Polen

Tipp von Mandy von Go Girl! Run!

Mandy ist verliebt in Krakau
Mandy ist verliebt in Krakau

Es muss nicht immer das andere Ende der Welt sein! Manchmal liegen Abenteuer und neue Kulturen direkt nebenan. So habe ich vor einiger Zeit Polen für mich entdeckt. Von Deutschland aus kommst Du entspannt und vor allem kostengünstig mit dem Auto, Zug oder Fernbus zu unseren Nachbarn. Für Individualreisende ist die Infrastruktur super ausgebaut, die Menschen sind freundlich und hilfsbereit, selbst, wenn sie nicht immer englisch sprechen.

Vor allem landschaftlich, aber auch kulturell hat Polen einiges zu bieten: Die Masuren mit ihren glasklaren Seen und dunklen Wäldern, das beeindruckende Tatra-Gebirge oder die beeindruckenden Städte Warschau und Krakau bieten jede Menge Abwechslung. Gerade, wenn das Deine erste Individuelreise ist, wirst Du Dich bei unseren Nachbarn gut aufgehoben fühlen!

Solltest Du Dich übrigens für einen Städtetrip nach Krakau entscheiden, findest Du in meinem Reiseguide Krakau, alles, was Du wissen musst!

Zum Laufen empfehle ich entweder eine Runde um die Altstadtmauer oder direkt entlang der Weichsel. Vor allem in den Morgenstunden findest Du hier Ruhe und eine tolle Laufstrecke! Viel Spaß.

Über Mandy und Go Girl! Run!

Mandy schreibt auf Go Girl! Run! übers Laufen und Reisen für Fernwehgeplagte mit Hummeln im Hintern. Hier findest Du die richtige Portion Motivation, um endlich aktiv zu werden und die Welt zu entdecken. Übrigens ist vor kurzem Mandys Lauf-E-Book GET READY TO RUN erschienen, dass sie gemeinsam mit Carina von TRAVEL RUN PLAY geschrieben hat.

Marktplatz von Krakau
Marktplatz von Krakau
Schloss von Krakau
Schloss von Krakau

Neuseeland

Tipp von Simone von WOLKENWEIT

Tongrario in Neuseeland
Tongrario in Neuseeland

Das einfachste und auch eines meiner schönsten Reiseziele war bisher Neuseeland. Die Anleitung ist leicht: Flug buchen, Campervan mieten und losfahren. Für Neulinge empfehle ich, eine grobe Route im Vorfeld zu planen, um ein Gefühl für die Entfernungen zu bekommen. Ganz egal, ob gut ausgestattete Campingplätze, günstige Schlafplätze mitten in der Natur oder wildes campen, Neuseeland bietet für jeden Anspruch etwas.

Das Land lockt mit einer Landschaft, die jede Vorstellungskraft übertrifft. Ein Highlight für jeden Abenteurer und ein Erlebnis, das schwer zu übertreffen ist.

Mehr erfahren? Auf Simones Blog (Link) findet ihr alle Beiträge rund um Neuseeland.

Über Simone und WOLKENWEIT

WOLKENWEIT ist eine Inspiration für all die wunderbaren Orte auf dieser Erde. Ob Reiseberichte, Tipps, Fotos oder Geschichten – Simone liebt exotische Reiseziele, das Meer, Inselparadiese, Roadtrips & die Natur.

Folgt ihr auf ihren Abenteuern auf WOLKENWEIT.

Mexiko

Tipp von mir

verliebt in san cristobal de las casas
San Cristobal de las Casas, hier habe ich mich sofort wohlgefühlt – Real de Guadeloupe

Nach Mexiko gibt es oft erschwingliche Flüge, die dein Reisebudget zulassen. Das Reisen und Leben ist zwar teurer als in Südostasien, die Infra­struktur aber auch hier super ausgebaut. Du findest immer einen Bus oder ein Boot der dich zu deinem nächsten Ziel bringt. Tickets zu kaufen ist sehr einfach.

In Yucatan sprechen viele Mexikaner sehr gutes Englisch. Je weiter du dich davon entfernst, umso eher benötigst du ein paar Worte Spanisch, welches aber (für mich) immer sehr gut zu verstehen war.

Unsicher habe ich mich nie gefühlt. Auch wenn du kein oder wenig spanisch sprichst kommst du hier sehr gut durch.

palenque maya ruinas
Maya Ruinen in Palenque, Mexiko
Reise nach Mexiko planen
Maya Ruinen von Tulum

…wenn du etwas mehr Budget hast und erstmal nichts “exotisches” bereisen möchtest fange vor deiner Haustüre an:

Frankreich, Spanien, Portugal oder doch Skandinavien oder den Balkan? Hier kannst du hervorragend individuell reisen. Auch wenn vor allem die skanidinavischen Länder nicht gerade preiswert sind – aufgrund der beeindruckenden Natur lohnt sich ein Trip dahin.

Eidfjord Norwegen Aida Mai 2013
Eidfjord in Norwegen – auf jedenfall ein Roadtrip wert.

Weitere Tipps zur Reiseplanung findest du hier:

  1. Reiseziel finden: Wohin möchtest du reisen? – Dauer, mit wem und wann die beste Zeit zu reisen ist
  2. Reisearten – wie möchtest du reisen?
  3. Sicherheit auf Reisen – wie sicher ist dein Reiseziel?
  4. Reiserucksack kaufen – so findest du den Richtigen für dich!

8 KOMMENTARE

  1. Ich habe 2009 meinen ersten Backpacking-Trip nach Malaysia, Borneo, Brunei und Singapur gemacht. Es war super einfach zu reisen. Danach die Jahre war ich unter anderem in Thailand, Australien und Neuseeland und kann alle Länder für Einsteiger empfehlen. Eine Reiseroute kannst Du übrigens super auf UNDERWAYGS planen ;-)

    Viele Grüße
    Mathias

  2. Hallo Mathias,

    vielen Dank fuer die tolle Zusammenfassung der Reiseziele und fuer die vielen Tipps.

    Unsere erste lange Individualreise fuehrte uns auch in die USA. Wir sind fast 5 Wochen lang mit dem Mietwagen quer durch die USA gefahren. Unsere Route fuehrte uns ueber 6.500 km von San Francisco nach Miami. Eine sehr abenteuerliche Reise, die ich wohl nie vergessen werde, zumal wir in Las Vegas geheiratet haben. Einfach traumhaft.

    Auf meinem Reiseblog habe ich meine ganz persoenlichen Erfahrungen ueber unsere Reise quer durch die USA zusammengefasst. Hier habe ich auch den einen oder anderen Artikel ueber unsere zweite spannende Individualreise geschrieben. Diese fuehrte uns quer durch Sri Lanka. Mit einem Fahrer und einem Guide auch sehr empfehlenswert und wahnsinnig beeindruckend. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei:

    Beste Gruesse aus Ras Al Khaimah

    Jana

  3. Hallo Katrin! Tolle Zusammenstellung, ich würde noch Südafrika ergänzen, vor allem die Region rund um Kapstadt hat viel zu bieten. Mit dem Bazbus kann man z.B. auch als Backpacker-Einsteiger bequem durch das Regenbogen-Land reisen. Mit diesem Hop-on hop-off Bus fährt man gemeinsam mit anderen Backpackern bequem von einem Ort zum nächsten. Ich merke gerade, es wird Zeit für einen erneuten Aufenthalt in Südafrika, es gibt noch so viel zu entdecken :-)

    • Stimmt Südafrika ist auch total easy. Wir waren allerdings mit dem Mietwagen unterwegs, ich mag es frei zu sein, was außerhalb der Bus-Reichweite nicht ganz so einfach ist (waren in Swaziland und in Private Game Reserves wo man nur mit nem SUV gut hinkam)

      Grüße Katrin

  4. Hallo Katrin,
    mein Einstieg vor knapp über 20 Jahren war Thailand. Das war so eine fantastische Reise vom Norden bis in den Süden mit all den Inseln, dass mir das Land sehr ans Herzen gewachsen ist. Die freundlichen und hilfsbereiten Thais waren eine völlig neue Erfahrung. Damals war ich 4 Wochen dort. Danach ging es noch durch Malaysia und zum Ende war ich in Singapur nach 8 Wochen.
    Lg Thomas

  5. wirklich tolle Liste! meine erste Reise alleine ging im September nach Israel – ein Land, dass man für die erste Reise leider kaum in Betracht zieht. Ich war unglaublich begeistert nicht nur von dem Land selbst, sondern auch wie einfach es dort ist durch das Land zu reisen nur mit Bus, Bahn und Rucksack. Auch die Hostels sind dort wirklich toll gewesen! Besonders für Frauen ist es dort kein Problem alleine unterwegs zu sein und gerade für die erste Reise wirklich toll, weil obwohl die Kultur und das Leben dort so anders sind, es trotzdem unglaublich westlich ist und man sich so auch viel schneller zurecht findet. Ich habe sogar einen ganzen Beitrag darüber verfasst auf meinem Blog:
    Meine Thailandreise startet im März, ich bin wirklich gespannt und hoffe sehr, dass es genauso unproblematisch wird, wie meine Zeit in Israel.
    Liebe Grüße Iris

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT